Tartar (Tim Mälzer)

31 Jul
  • 250 g tartarfleisch (na, net „nur“ faschiertes – medaillon-fleisch, doppelt faschiert 😉 )
  • 1 eigelb
  • 1 klane zwiebel
  • 2 sardellenfiltes
  • 1 el kapern
  • salz, pfeffer

 

  1. fleisch soizn, pfeffern, mitn rohen eigelb mischen, fuzuklan ghockte zwiebel, kapern und sardellen dazua.
  2. weil i ma gedocht hob, ma schmeckt die sardellen und die kapern nimma so wüd, wenn mas wenigstens nur a bissl anbrotetn…haummas taun…hot net ghuifn 😀

wie ma a rahmgemüse mocht, erklär i net – und des gelbe dings am fleisch is geriebener parmesan ausn rohr^^

geht flott, brauch i oba nimma so schnö wieder…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: