Gerollte Nudelschnecken (Mälzer & Witzigmann)

23 Okt

fürn teig:

  • 200 g mehl
  • 100 g hartweizengrieß
  • 8 eigelb
  • 1/2 tl salz
  • 1 el olivenöl

für die füllung

  • 150g erdäpfl
  • 1,2 kg spitzkohl  – hob i net gfundn und chinakohl gnumman 🙂
  • 200 g zwiebel
  • 1 knoblauchzechn
  • 150 g kochter schinken
  • 90 g butter
  • 5 tl zucker
  • 3 el obstessig
  • 4 el schmalz
  • 100 ml weißwein
  • 1-2 el mehl
  • 100 g sauerrahm
  • 30 g geriebenen käse
  • 1 tl kümmelsamen
  • salz, pfeffer
  1. für de, die mehr glück mitn nudelteig haun als i:mehl und grieß mischen und auf die arbeitsplatte geben. in da mittn a mulde mochn und die eigelb, is salz und is olivenöl einigeben und mit ana gabel verrühren. des zu an glatten nudelteig verarbeiten, zu ana kugel formen und in frischhaltefolie eingwickelt a stund in kühlschrank. anscheinend san mir die gene fürs nudelteig mochn net mitgeben wurdn…hobs wieder amoi verhaut und daun anfoch lasagneblätter kocht 😦
  2. erdäpfl schälen, klan schneiden und in salzwasser gar kochen. abgießen und zerstampfen.
  3. in kohl waschen, putzen und in streifen schneiden. zwiebel ebenfois und knoblauch klan hacken.
  4. in schinken in klane würferl schneiden, in 10 g butter anbraten und daun aufd seitn stön.
  5. zucker mit 100 ml wasser leicht karamellisieren und mit obstessig ablöschen. daun is schmalz dazua geben und erhitzen. zwiebel und koblauch dazua und andünsten. kohl dazua geben, salzen und pfeffern. in kümmel klan hockn und mitn schinken und in weißwein unter die kohlmischung rühren und bei schwacher hitze ca. 10 min. dünsten.
  6. mehl und sauerrahm verrühren und untern kohl mischen. noch amoi 15 min. garen. daun die mischung vom herd nehmen, die erdäpfl dazua geben, obschmeckn und abkühlen lossn.
  7. variante für nudelteigkönner: in nudelteig dünn ausroin und in streifen schneiden. de daun mehrmals durch die nudelmaschin drahn und ca. 8 nudelplatten mit 30×15 cm schneiden.
  8. sunst die lasagneblätter lt. anleitung fost weich kochen und aussatuan.
  9. a auflaufform mit ca. 10 g butter einfetten. die krautfüllung auf den teigplatten verteilen und schen fest zaumroin.
  10. is rohr auf 180° vorheizen. die rollen aufrecht in die auflaufform setzen und mitn käse bestreuen und mit da restlichen butter beträufeln.
  11. ca. 45 min. ins rohr und ESSEN!

zeitaufwand: ewigst…weil probiert hob i in teig jo trotzdem…und die schneiderei von die sochn erst… 🙂

jo. wos suit i sogn, es hot gschmeckt wie krautfleckerl, nur dass i dafür ca. 300% mehr an zeit braucht hob. geschmacklich woas echt lecker, oba da aufwand steht hoit net wirklich dafür…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: