6-gänge menü im g’schlössl in großlobming

29 Dez

gedocht woa des ganze als weihnachtsgeschenk für unsere eltern. 6-gänge klingen imma a bissl dekadent und passen guat zu weihnachten. außerdem haumma scho einiges vom restaurant gheat – und gehn anfoch ob und zua gern guat essen 😉

erstes manko woa leider schon beim hinsetzen die beleuchtung. es woa super-düster, deswegen san meine fotos leider a net besonders guat. in dem gastzimmer, wo ma woan, hot noch dazu von einer der wenigen lampen a glübirn ihrn geist aufgeben und is net ersetzt wurdn.

als erstes gabs oliven- und walnussbrot mit an kürbiskernaufstrich, hartwurst und butter:

brot, butter und kernölaufstrich

is brot – beide – woan sehr guat, die butter – woa eben butter und der kürbiskernaufstrich woa leider etwas „flach“. ma hot gschmeckt, wos es is, oba es woa zu dezent, als dass ma sogn kunnt, dass es guat woa.

 

als vorspeis gabs wildhase mit preiselbeeren und schwarzwurzel:

wildhase

 

die geschichte woa an sülzchen sehr ähnlich. is schwarzwurzelpürree hätt a vom kartoffel sein kinnan – die preiselbeeren woan sehr lecker und is fleisch leider anfoch zu kalt. wahrscheinlich direkt aus dem kühlschrank. leider net so mein geschmack.

 

dann eine cremesuppe vom spitzkohl mit grammelknödel:

cremesuppe v. spitzkraut mit grammelknödel

liab is jo, wies serviert worden is – zeast in grammelknödel mit a bissl ane grammeln und a poa stickl kraut und daun wird die suppe drüber gleert. die suppe woa sehr dünn – für a cremesuppe. der geschmack woa guat und der grammelknödel natürlich a.

dann an gedämpften stör mit roter beete und kren:

gedämpfter stör mit roter beete und kren

gedämpften fisch hob i noch nie gessen, werd i a wahrscheinlich net no amoi. des fleisch woa sowos von fest und hot leider a net vü geschmack ghobt. die rote beete woa sehr gut und da kren woa – meiner meinung noch – nur zwa minifutzistückerl aufn nockerl drauf. des nockerl woa glaub i a oat topfenmasse. dezent oba gut.

 

als zwischengang interpretation von der quitte:

interpretation von der quitte

liab aungrichtet. des woa a quittensorbet mit an schluck kombucha. mir wär statt kombucha a vodka oda a anderes schnapserl lieber gwesen. sehr erfrischend und lecker.

 

als hauptspeise konfierter schweinebauch mit kürbis und erdäpfl:

konfierter schweinebauch mit kürbis und erdäpfl

beim schweinebauch hob i befürchtet, dass des ziemlich ähnlich sein wird, wie von spielberg kocht und leider hots ma heit a net gschmeckt. da kürbis woa sehr naturbelassen – teils pürriert – teils gewürfelt und woa sehr gut. der erdäpfl woa in form von blinis. nach rückfrage an die küche, ob do wirklich erdäpfl drinnen san is uns gsogt wurdn, dass es zu 90% aus erdäpfl und ei etc…. besteht. komischerweise hots sehr noch pürreeflocken gschmeckt :/ oba woa gschmackig.

 

als nachspeise noch topfensouflé mit eingelegten weintrauben:

topfensoufflee mit eingelegten weintrauben

is souflé is direkt vor uns ausn häferl ins teller gstürzt wurdn und woa wirklich super guat. die eingelegten weintrauben hätt ma meiner meinung noch nimma als weintrauben identifizieren können, woan oba wirklich guat mit ana dezenten rotwein-zimt-nelken-note. des weiße nockerl woa aus an milcheis und ebenfalls sehr guat.

 

im großen und ganzen samma leider sehr enttäuscht. des mitn licht is scho amoi a punkt, noch dazu, wo des gastzimmer sowieso scho recht duster woa. daun hot ma gföht, dass uns beim servieren noch amoi erklärt wird, wos ma genau kriegen. i find hoit, ma kaun des schon amoi vergessen, wenn ma a halbe stunde vorher bestellt hot…

der service woa gut. die klos natürlich wieder super-schön 🙂

außerdem hob i beim rauchen zwischen den gängen im hof a bissl in die küche gsperchtlt und hob die lehrlingsregeln auf an kastl gfundn:

  1. wer motzt, der putzt
  2. es wird nicht widersprochen
  3. jedes neue rezept wird aufgeschrieben
  4. der arbeitsplatz ist immer sauber zu halten
  5. der feierabend richtet sich nicht nach der uhrzeit, sondern nach der arbeitsgeschwindigkeit

hob i liab gfundn 🙂 3., 4., und 5. moch ma bei uns in da küche schon, 1., und 2., wird ob heute eingführt 😉

wir woan jetzt echt schon in einigen „red bull- restuarants“ und des is in da reihung leider is letzte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: