Crème Brûlée mit Safran (Sarah Wiener)

6 Apr
  • 1/4 l schlogobers
  • 1/4 l milch
  • 4 eigelb
  • 50 g zucker
  • abgeriebene schale von 1 bio- orange
  • 1 sackerl gemahlener safran
  • 4 el brauner zucker

 

  1. rohr auf 150° vorheizen
  2. alle zutaten, außer in braunen zucker guat vermischen.
  3. in 4 ofenfeste förmchen aufteilen.
  4. in a auflaufform setzen und die mit heißem wasser bis 1/2 cm untern rand (von den förmchen, wo die creme drinnen is 😀 ) füllen.
  5. für ca. 60 min. garen.
  6. im rohr abkühlen lassen und über nacht in den kühlschrank stellen.
  7. wer will / kann, braunen zucker drüber streuen und karamellisieren….

creme brülee mit safran

leider haumma kan bunsenbrenner…flambieren hot a net funktionert, weil unser sprit net stark genug is…drum noch amoi kurz bei oberhitze vuischub ins rohr. geschmacklich muass i sogn, is es dezent gewöhnungsbedürftig. vielleicht is des sackerl safran im rezept a a schreibfehler gwesen…a bissl weniger warad sicher ok gwesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: