sommergemüsegratin (servus in stadt & land)

15 Jun

für 1 form mit ca. 24 cm durchmesser

für die palatschinken:

  • 160 ml milch
  • 90 g glattes mehl
  • 3 eier (m)
  • 3 fein gehackte frühlingszwieberl
  • salz, muskat
  • butter zum ausbacken

fürs gemüse:

  • 1 klaner kohlrabi
  • 1 große karotte
  • 1 mittlere zucchini
  • 1 klaner brokkoli
  • 1 knoblauchzechn
  • 2 el öl
  • 1 tl honig
  • 2 el gehackte gartenkräuter
  • salz, pfeffer

für die bechamel:

  • 20 g butter
  • 20 g glattes mehl
  • 250 ml milch
  • 250 ml schlogobers
  • 4 eier (m)
  • salz, pfeffer, muskat, zitronensaft
  • und a bissl a butter und parmesan zum überbacken
  1. frühlingszwieberl fein hacken.
  2. für die palatschinken milch, salz muskat und mehl glatt rühren.
  3. eier und frühlingszwieberl untermischen.
  4. in ana großen pfanne a bissl a butter schmelzen und drei palatschinken ausbacken.
  5. kohlrabi und karotte schälen und mit zucchini und brokkoli in dünne scheiben schneiden.
  6. knoblauch fein hacken.
  7. des gemüse mit öl und honig 10 min. andünsten.
  8. mit salz und pfeffer würzen und kräuter untermischen.
  9. rohr auf 180° umluft vorheizen.
  10. für die bechamel die butter schmelzen, mehl glatt einrühren und ohne farbe anschwitzen lossn.
  11. noch und noch mit milch aufgießen und immer schen mitn schneebesen rühren.
  12. ca. 15 min. auf kleiner flamme köcheln lossn und net rühren vergessen 😉
  13. zum schluss schlogobers einrühren, eier dazu geben und guat durchrühren.
  14. mit salz, muskat, pfeffer und zitronensaft abschmecken.
  15. die form buttern und die erste palatschinke einlegen.
  16. 3/4 von da bechamel zum gemüse geben und guat durchmischen.
  17. die hälfte vom gemüse einfüllen und a bissl glatt streichen.
  18. die zweite hälfte vom gemüse drauf geben, wieder glatt streichen und die dritte palatschinke drauf geben.
  19. die restliche sauce drauf verteilen.
  20. no a poa butterflockerl drauf verteilen, is jo eh a mageres gericht 😉 und parmesan drüber streuen.
  21. für 30 min. ins rohr, noch 25 min. in grill einschoitn.

sommergemüsegratin (1) sommergemüsegratin (2)

mei, woa des guat! die sauce is net gaunz gestockt – wobei i ma goa net sicher bin, obs des überhaupt sui. die palatschinken mitn frühlingszwieberl drinnen woa vui fein und des gemüse 🙂 so guat! die ration eier haumma für de wochn damit a scho vernichtet…stottn frischen brokkoli hob i tk gnumman, hob kan frischen kriagt. kräuter haumma petersü, minze und oregano. bin scho gspaunnt, obs morgen – aufgewärmt – a so guat is 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: