buttermilchtörtchen mit heidelbeeren (servus in stadt & land)

6 Aug

für 6 klane törtchen

  • 1 pkg blätterteig
  • 12 g agar-agar (4 blattl gelatine wie im rezept warad besser gwesen 😉 )
  • 3 eidotter
  • 80 g zucker
  • 250 ml buttermilch mit heidel- und himbeeren
  • 250 ml schlogobers
  • 200 g heidelbeeren
  • 2 el helle marmelade (z.b. holler oder marille)
  • zitronensaft
  • staubzucker
  1. rohr auf 220° ober- und unterhitze vorheizen.
  2. den teig mit den dressierringen ausstechen – oiso 12 kreise – auf a backblech setzen und mit ana gabel a poa mo einstechen und für ca. 15 min. goldbraun backen.
  3. abkühlen lassen.
  4. für die creme mit gelatine diese in kaltem wasser einweichen, buttermilch mit zucker und dotter über heißem wasserdampf dick rühren, daun gelatine einrühren und masse kalt rühren.
  5. für die creme mit agar-agar buttermilch mit zucker und dotter in an topf geben und auf ganz kleiner flamme erhitzen, dabei ständig rühren net vergessen. agar-agar pulver einrühren und noch 2 minuterl auf da heißen platte lossn.
  6. schlogobers steif schlogn und unter die abgekühlte masse mischen.
  7. die teigteile fürn boden in die dressierringe legen – am besten glei in an kuchen container oder so, mit dem ma des ganze daun glei in kühlschrank stellen kaun.
  8. die hälfte von da creme in die förmchen.
  9. heidelbeeren großzügig darauf verteilen und die restliche masse drauf verteilen.
  10. für mind. drei stund in kühlschrank damit.
  11. die deckel mit der heißen marmelade bstreichen.
  12. mit gesiebtem staubzucker und zitronenaft a glasur mochn und die deckelchen damit bepinseln.
  13. ggf. die deckel aufschneiden.
  14. die törtchen aus den ringen lösen, deckel druff und fertisch 😉

buttermilchheidelbeertörtchen

oiso…im rezept steht für a 24 cm durchmesser tortenform 7 blatt gelatine. mit agar-agar hob i scho amoi wos gmocht und net zaumkumman, desmoi woas leider net vü besser, die masse woa zeast zu flüssig und is ma schen davon grunnan – vielleicht hätt is zeast a stund stehen lossn suin und daun erst in die förmchen geben. am packerl is gstaundn, ma miassats mit flüssigkeit mindestens zwa minuten kochen – weil i oba hoit nix zum  kochen ghobt hob…außerdem sans ma als a fertiger a net sehr fest vorkumman…weil mei kollegin heit geburtstog hot und i auf nummer sicher gehen wuit, hob i hoit des *vegetarier-zeigs* gnumman…dawal wards ihr vui wurscht gwesen 😀

eigentlich wuit i die ganze masse von füllung mochn, hob i a fost – nur vom schlag hob i nur die hälfte gnumman (im originalrezept san 500 ml!). des hot oba glaub i guat passt, weil daun da geschmack vü intensiver woa. im rezept warad a heidelbeersirup und nockate buttermilch gwesen – hob i kan sirup ghobt, deswegen glei die buttermilch mit geschmack 🙂

vom geschmack her woans vui guat! net zu süß und schen fruchtig durch die beeren. amoi werd is sicher noch mochn, daun mit gelatine 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: