risotto mir parmesan / arancini (jamie oliver)

16 Aug
  • 3/4 l rindssuppe
  • olivenöl
  • 2 schalotten
  • 1 knoblauchzechn
  • 3-4 stangl thymian
  • 225 g rundkornreis
  • 1/8 l weißwein
  • 20 g parmesan

wenn ma suppli mocht zusätzlich noch:

  • a stickl parmesan
  • 1 ei
  • semmelbrösel
  • öl zum frittieren
  1. suppe aufkochen und auf klana stufn leicht weiterköcheln lossn.
  2. knoblauch und schalotten klein schneiden.
  3. in olivenöl anbraten – suitn oba ka foab kriagn.
  4. reis dazu geben und kurz mitdünsten – bis die kerndl leicht transparent werden.
  5. mit wein ablöschen und so laung köcheln, bis da wein verkocht is – imma schen rühren!
  6. an schöpfer suppe drauf geben und köcheln lossn, bis die flüssigkeit zu 2/3 verkocht is.
  7. des so laung wiederholen, bis ka suppe mehr do is und da reis durch oba noch biss hot!
  8. parmesan untermischen und – wenn mas als risotto ist, essen 🙂
  9. wenn ma suppli mocht, daun auskühlen lossn.
  10. restlichen parmesan in klane stickl schneiden.
  11. je 1 el reis zu kugerl formen und je a stickl parmesan in die mitte drücken.
  12. mei mir san mit der menge reis ca. 27 kugerl wurdn (natürlich haumma fleißig gekostet 😉 )
  13. die kugerl daun zeast in an verquirlten ei, daun in semmelbrösel panieren und für ca. 4-5 min. goldbraun frittieren.
  14. auf küchenrolle abtropfen lassen und wenn geht noch heiß bzw. woam essen.

arancini

mei! soooooo guat! is risotto woa scho a hit, die klanen wutzerl daun…saulecker! wir haum sowos in rom scho amoi gessen…dort haßns supplì. werden auf jeden foi wieder gmocht, eventuell stottn parmesan wos anderes in die mitte für die füllung.

vom risotto hob i leider ka foto…von da restlichen jausen gibts oba ans 😉

ital. jause (1)

die schwiegereltern wuitn uns zu dem wirtn in nochboaort einlodn, der vo mir oba leider die rote karte kriagt hot. i hob gmant, moch i gscheiter selber, daun hob i wenigstens nix zum sudern 😀 oiso bruschetta mit büffelmozzarella und sardelle, mit olivenpaste und tomaten, caprese, prosciutto mit melone, parmesan, pecorino, mortadella, oliven und vüü weißbrot 🙂 und natürlich die herrlichen arancini 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: