aiola upstairs, graz

20 Sep

bin in da letzten zeit net vü zum selber kochen kumman…schen bled 🙂 dafür gibts noch a poa fotos vom besuch im Aiola upstairs am grazer schlossberg:

hob mi des erste moi traut, an gurkenspritzer zum bestellen…woa saulecker, nur es woa fost a bissl zu viel sirup drinnen und damit a bissl süß 🙂

aiola graz 0915 (1)

als gedeck hots basilikum-, rauchbutter und kalamata-olivenöl geben. leider hot woa in da basilikumbutter so guat wie ka kraut drinnen…die farbe täuscht ;). die rauchbutter woa sehr fein und a die drei verschiedenen brotsorten woan supalecker!.

aiola graz 0915 (2)

als gruß aus der küche gabs an tafelspitz mit krencreme. i bin jo ka fan von gekochtem fleich, oba es woa sehr fein, nur die krencreme hätt a bissl mehr kren haum dürfen. des grüne woa lauwarmes basilikumpesto.

aiola graz 0915 (3)

für mi hots a gurkenkaltschale mit hanfölespuma und radieschen geben. leider ohne „bums“. zum nachwürzen gibts gemahlenen (!!!) pfeffer am tisch – frischen, ganzen pfeffer anscheinend nur auf nachfrage. es hot jede menge salz gefehlt.

aiola graz 0915 (4)

als zweite vorspeise das carpaccio vom seesaibling mit avocado und orangen-olivenöl. des carpaccio woa sehr gut. da fisch und die avocadocreme passt mit da orange und dem parmesanchip super zaum.

aiola graz 0915 (5)

as zwischengang hots a limettensorbet mit minzsirup geben. leicht bitter – für mi perfekt 🙂 mit dem minzsirup (glaub i net selber gmocht…) richtig fein!

aiola graz 0915 (6)

als hauptspeis hots rosa lammrücken im kräutermantel mit mediterranen gemüse-canelloni und artischocke geben. des lamm woa sensationell sehr zart. die artischocke woa alanig vü zu sauer aber in kombination mitn fleischsaftl und dem „letscho“ wirklich super. die gemüse-canelloni san a witzige idee, woan oba fost a bissl zu wenig gewürzt. ois zaum a recht große  portion.

aiola graz 0915 (8)

(desmoi hob gsd net i den käs gnumman :D) es hot geben roquefort mit heidelbeer und gebackener birne. i hob in mein leben noch nie soooo an hardcore wüd- würzigen käs gessen! a stickl für uns beide hätt absolut greicht. die heidelbeeren dazu woan fost zu wenig süß, die birne woam und lecker.
aiola graz 0915 (9)

für mi hots die schokotarte mit beeren-sorbet geben. die schokotarte woa sehr kompakt und a spur zu süß, des sorbet saulecker 🙂aiola graz 0915 (10)

des gesamte menü woa fix zvü – is selten, dass die portionen so groß san 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: