kürbissuppe mit maroninockerl (jamie oliver)

9 Nov

für die suppe:

  • 1/2 zwiebel
  • 1 tl chiliflocken
  • 2 prise rosmarin
  • 1 hühnersuppenwürfel
  • öl
  • 1/2 klanen hokkaido
  • 1-2 karotten
  • 200 g kichererbsen aus da dose/ ausn glas

 

für die nockerl:

  • 100 g vorgekochte kastanien
  • 100 g (dinkel-)mehl + a bissl mehr
  • 1 gestrichener tl backpulver
  • 1 hühnersuppenwürfel
  • muskat, pfeffer
  1. zwiebel, möhrchen und kürbis klan schneiden.
  2. zwiebel in a bissl an öl anschwitzen.
  3. kürbis hinterher und kurz mitschwitzen.
  4. suppenwürferl, chili und rosmarin dazu geben und mit 500 ml wasser aufgießen.
  5. kichererbsen und möhrchen dazu geben und bei mittlerer hitze so laung kochen, bis ois sche weich is.
  6. für die nockerl die maroni in an mixer geben und klan mochn.
  7. mit mehl, backpulver und dem suppenwürferl vermischen und mit 100 ml wasser zu an schen teig verkneten.
  8. nockerl mochn und auf a bemehltes teller / brettl geben.
  9. wasser aufkochen und die nockerl für 7-10 min. (je noch größe) kochn.
  10. die suppe daun fein pürieren und noch amoi abschmecken.
  11. die nockerl fest mit muskat würzen und in salbeibutter schwenken.
  12. essen!

kürbissuppe.JPG

oiso. zu wenig wasser = püree statt suppe 😉 i hob stott die karotten a fertige (eingfrorene) karottensuppe gnumman. im originalrezept steht a butternuss- und net hokkaido kürbis. daun nur die hälfte vom kernfreien teil…i glaub i hob scho vo haus aus a bissl zvü kürbis. oba des passt scho. da herr oliver hot sichs a leichter gmocht mit den nockerl und ausn teig zwa wirschtl gmocht und de in 2 cm launge stickl gschnitten. geht daun natürlich schneller 😉 leider hot ma von die maroni nimma so vü gschmeckt, oda guat woas trotzdem! und zum thema fotoschönheit…ähm jo. schaut aus, wie…. egal 😀

und weil i scho wieder aungst ghobt hob, dass ma verhungern, hob i noch zwa käsbtot ins rohr gschoben zum dazu jausnen 😀

Advertisements

2 Antworten to “kürbissuppe mit maroninockerl (jamie oliver)”

  1. Casa Selvanegra 12. November 2016 um 00:03 #

    Die Texte sind immer herrlich 😍 liebe Grüße Sina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: