bauer unser

25 Nov

is scho zwa wochen her, dass ma den augschaut haum. es woa jetzt net so vü „neiges“ dabei, oba es wird anfoch immer schlimmer, kommt ma vor. nix wie maschinen, um noch mehr und noch billiger produzieren zu können. und da konsument versteht noch immer net, dass er es in da hand hot, wos produziert wird, in dem er kauft, wos „guat“ is. warum darf a kaffe, dessen namen ma net amoi mehr aussprechen kaun, 5 euro kosten, oba an liter milch kauf ma nur unter an euro? beim brot, bei butter – überoi des gleiche.  je mehr ma drüber nochdenkt, desto schlimmer wirds eigentlich. und trotzdem gibts immer noch so vü leit, die 5 moi die wochn fleisch essen miassn, je billiger desto besser. nur net drüber nochdenken, dass des tatsächlich amoi a viech woa, des do am teller liegt. und is gemüse kauf ma vo sonst wo – am besten aus peru, do is immer schens wetter 😤.

a beispiel. wir (mitteleuropäer) haum offenbar verlernt, wos ma mit an ganzen hendl kocht. heit kauf ma nur mehr hendlbrust. maximal amoi a packung haxln zum grillen oder so. wos passiert mit dem rest, der bei uns net verkauft wird? in blöcke gefroren noch afrika verschickt. dort mocht unser bioware den markt kaputt.

noch ans. wird bei uns zu viel milch produziert, trockn mas anfoch auf und verkauf mas noch brasilien.

i bemüh mi in da letzten zeit wirklich noch mehr, sochn zu kaufen, die net zweit weg, hoibwegs vernünftig produziert wurdn san und fair gehandelt werden. dafür sans daun oft in plastik einpockt. des is des nächste…kauf amoi für a wochn gemüse ein. und da plastiksack is vui! kauf i lieber konventionell produzierten paprika aus spanien, der oba ohne verpackung kummt, oder bioware aus österreich, die in ana papiertasse und noch amoi in plastik verpackt is?

jedes moi beim einkaufen a blöde entscheidung noch da anderen. am besten warad, ois selber mochn. des geht oba leider net. de poa tomaten, erbserl und spinat, de wir im hochbeet mochn kinnan, haun uns net wirklich vieri.

leute – schauts drauf, wos kaufts! es nimmt eich kana die entscheidung ob. und nur zum sogn, es is billig, drum kauf is – vergiss es! an fernseher für 1.000 € – ka problem. oder a auto für 25.000 €. oba bei dem, wos ma tag für tog essen, spoa ma ohne ende. des miasst a end haum…

prädikat: 😞

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: