plastikfasten 2. viertel

22 Mrz

i tua ma bei den meisten sachen scho a bissl leichter. vermutlich a, weil i mi anfoch damit obgfundn hob, dass i gewisse sochn genau goa net krieg. milch kauf i immer noch im tetra und joghurt jetzt wieder im becher, dafür regional und bio [hob i vorher eh a scho so gmocht] (des joghurt, des i beim letzten moi kauft hob, woa anfoch net guat…).

a kaffee gibts nur im plastik; dafür hob i bio gekauft und die plastiksackl werd i anfoch „verbasteln“, do wird ma scho wos einfoin.(i miassat amoi beim tchibo frogn, obs ma den kaffee in a glas füllen würden)

dafür hob i beim dem dieses schmuckstück um net amoi an euro erstanden:

IMG_20170322_112142

i hob mi schon an abwaschen ohne putzschwammerl gewöhnt, da spatz noch net. mit da bürste foits eam oba scho leichter…wird scho werden 😉

hob ma a des buch besser leben ohne plastik am kindle geladen und in an rutsch durchgelesen. einige sachen daraus werd i auf jeden fall peu à peu ändern bei uns im haushalt. hob beim verlinken vom buch grod gseng, dass die frau schubert a bloggt…blog abonniert 👍

schokolade is momentan so ziemlich des anzige, des i an süßigkeiten kauf…beim lidl hob i letzens allerdings butterkekse in der dose gseng und glei kauft…sunst gibts sowos nirgends, wos nur bedeutet, dass i heit wieder amoi selber keks gmocht hob. rezept gibts, wenn sie verkostet san 😉

faschiertes einkaufen woa de wochn a am plan. i mit mein doserl…die verkäuferin hots eh scho kennt, nur hob i bis jetzt nie fleisch einkauft, sondern nur schinken, wurst und käse. i man, i bin ka insider, oba stott dass die dame is fleisch direkt in mei dosn taun hot, hot sies zeast auf so an einwicklpapier gewogen und daun in mei dose geben. hob des leider erst zu spät gseng…najo. ziel verfehlt hätt i jetzt amoi gsogt. werd beim nächsten moi frogn, obs net die dose auf da waage tarieren kaun, daun spoat sie sich des plastikpapierdl…und sunst muass i amoi in murau zum fleischhauer schauen.

i hob ma heit a endlich a dose ins auto taun, daunn kaunn is net daham vergessen…in spatz hob i a scho ane hergrichtet, der vergissts daham oba imma. i werds ihm heit ins auto legen 🙂

da plastikmüll wird immer weniger, ganz schoff mas leider net. oba weniger is scho vü besser, als sich goa kane gedanken drüber zu machen 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: