roastbeef mit sauce tartar

20 Apr

fürs fleisch:

  • 300 g beiried
  • 1/2 bund suppengrün
  • 1/2 zwiebel
  • 1 el senf
  • 1 tl öl
  • 250 ml rindssuppe
  1. rohr auf 180° vorheizen.
  2. gemüse putzen und in klane würferl schneiden
  3. fleisch salzen, pfeffern und mitn senf einreiben.
  4. in ana pfanne mitn öl von allen seiten scharf anbraten und wieder aus da pfanne nehmen.
  5. gemüse und zwiebel in da pfanne anschwitzen.
  6. fleisch aufs gemüse legen und mit da suppe übergießen.
  7. mit da pfanne auf mittlerer schiene im rohr für ca. 25 min. braten – immer moi wieder mit da suppe übergießen.
  8. fleisch herausnehmen, in alufolie wickeln und abkühlen lassen.
  9. dann in dünne scheiben schneiden.

 

für die sauce:

  • 1 eigelb
  • 1/2 tl senf
  • 1 el essig
  • 110 ml öl
  • 2 gurkerl
  • 5 kapern
  • 1 gekochtes ei
  • 1/2 klane zwiebel
  • 1 el sauerrahm
  • 1/2 tl zitronensaft
  • salz, pfeffer
  1. eigelb, senf und essig entweder mitn pürierstab oder mitn schneebesen verquirlen.
  2. nach und nach öl einrühren, bis a schene helle mayo entsteht.
  3. gurkerl, kapern, des gekochte ei und die zwiebel schen klan schneiden und in die mayo mischen.
  4. sauerrahm unterrühren.
  5. mit salz, pfeffer und zitronensaft abschmecken.

IMG_9860

nur net den fehler mochn und is fleisch zu früh aufschneiden (so wie i desmoi…), sunst wirds trocken. guat woas auf jeden foi und so a sauce tartar kunnt i a ohne fleisch nur mit brot essen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.

%d Bloggern gefällt das: