Archive | kochen bis die töpfe glühen RSS feed for this section

bohnenburger

17 Jun

für 2 portionen:

  • 1 dose weiße bohnen
  • 4 el haferflocken
  • 1 zwiebel
  • salz, pfeffer, petersü
  • olivenöl
  • tomaten
  • salat
  • barbecuesauce
  • burgersemmerl
  • bacon
  1. zwiebel klan schneiden und mit wenig öl a bissl anschwitzen.
  2. die bohnen abtropfen lassen und mit den haferflocken, salz, pfeffer und petersü vermischen.
  3. dann die zwiebel untermischen und an teil der bohnen dabei mit ana gabel zerdrücken.
  4. aus der masse 2 laberl formen und in wenig öl braten, bis sie a bissl a foab kriagn – aufpassen beim wenden, do brechens leicht…
  5. tomaten klan schneiden.
  6. burger zaumbauen.
  7. essen.

bohnenburger

jo. woa a bissl a trockene masse. vom geschmack her lecker, oba i glaub net, dass is noch amoi mochn werd…

hamburger

17 Jun

für 2 portionen:

  • 250 g gemischtes faschiertes
  • 4 scheiben bacon
  • 2 essiggurkerl
  • 2 scheiben cheddar
  • 2 blattl salat
  • 1 tomate
  • 2 burgersemmerl
  • barbecuesauce
  • ggf. jalapenos
  1. fleisch salzen, pfeffern und zu zwa laberl formen.
  2. in wenig fett braten.
  3. kurz vorm fertig werden den käse auf die laberl geben, damit er schmelzen kann.
  4. bacon braten.
  5. gemüse klan schneiden.
  6. zaumbaun.
  7. essen.

burger

SAUGEIL sog i nur. dazu a bierli…fein 🙂

barbecuesauce

17 Jun
  • 50 ml essig
  • 250 g ketchup
  • 1 el worcestersauce
  • 120 g brauner zucker
  • 1/2 zwiebel
  • 1 tl salz
  • pfeffer
  • 1 el butter
  • 250 ml wasser
  • evtl. chilipulver
  1. zwiebel klan würfeln.
  2. alle zutaten in an topf vermischen und ca. 15 min. leicht köcheln lossn.
  3. umrühren net vergessen.
  4. evtl. mit chilipulver abschmeckenburger

de sauce moch i fix wieder, de woa soooooo guat! beim nächsten moi werd i probieren, a des ketchup selber mochn. rezept is ausn buch die besten burger – von beef bis veggie.

burgersemmerl

17 Jun

für 4 semmerl:

  • 250 g dinkelmehl
  • 5 g trockengerm
  • 20 g zucker
  • 5 g salz
  • 87 ml milch
  • 1 ei
  • 12 g weiche butter
  1. mehl, germ, zucker und salz vermischen, milch dazu geben und is ei unterrühren.
  2. a poa minuten schen verkneten, daun butter einarbeiten und noch amoi ca. 10. minuten kneten.
  3. zuadeckt ca. 1,5 stunden gehen lossn. die menge suit sich verdoppeln.
  4. den teig vierteln und auf da bemehlten arbeitsfläche zu vier semmerl formen.
  5. auf a backblech setzen und wieder ca. 1 stund gehen lossn.
  6. rohr auf 190° vorheizen.
  7. semmerl mit a bissl milch bestreichen und ca. 15-18 min. backen.

burger.JPG

tjo – wie ma am büdl siegt, san die semmerl desmoi seeeeeehr dünn wurdn. woan oba saulecker. keine ahnung, wie i des zaumbrocht hob…nochn ersten moi gehen lossn is da teig so zaumgfoin…

spargel mit schinken

17 Jun

i gibs zu, es is scho mindestens a monat her, dass i des kocht hob, oba i hob momentan net so lust ghobt zum bloggen 🙂

oiso für 3 portionen:

  • 9 stangen weißen spargel
  • 9 stangen grünen spargel
  • 6 blatt schinken
  • 1 eidotter
  • 1 el weißwein
  • 32 g butter
  • salz, pfeffer, zitronensaft
  • a bissl an parmesan zum überbacken
  1. rohr auf 200° vorheizen.
  2. spargel zuputzen und a poa minuterl vorkochen.
  3. i hob den weißen spargel immer zu dritt in a blattl schinken eingerollt und in a auflaufform geben.
  4. den grünen spargel hob i anfoch so in die auflaufform glegt und mitn restlichen, in streifen geschnittenen schinken bestreut.
  5. für die sauce hollandaise die butter erwärmen.
  6. eidotter mit weißwein, salz und zucker guat verrühren und im wasserbad schen hell-dick schlogn.
  7. butter in an dünnen strahl in die eimasse schlagen bis a schene dicke creme wird.
  8. die sauce daun auf die beiden auflaufformen verteilen*.
  9. mit a bissl parmesan bestreuen und ins rohr damit bis da käse geschmolzen is und die sauce leicht gestockt und goldbraun is.
  10. dazu gibts petersükartoffeln.

spargel mit schinken (2)spargel mit schinken (3)spargel mit schinken (1)

*von da sauce is ma a bissl wos übrig blieben, oba des haumma daunn mit den erdäpfln zaumtunkt 🙂

woa sehr lecker!

punschkrapferl (servus in stadt & land)

28 Apr

für 20-24 minikrapferl:

fürn teig:

  • 4 eier
  • 100 g feinkristallzucker
  • 80 g mehl
  • 20 g maizena
  • 30 g flüssige butter

 

für die erste füllung:

  • die hälfte der reste vom biskuit
  • 100 g passierte marillenmarmelad
  • 1 schuss zitronensaft

 

für die zweite füllung:

  • restliche reste ( :D) vom biskuit
  • 50 g kochschokolade
  • 1 tl vanillezucker
  • 2 el rum

außerdem:

  • mind. 1 becher punschglasur
  1. rohr auf 180° ober- und unterhitze vorheizen.
  2. butter schmelzen.
  3. backblech mit backpapier auslegen.
  4. eier und zucker über dampf dick schaumig rühren.
  5. mehl und maizena drüber sieben und luftig unterheben.
  6. flüssige butter einarbeiten.
  7. die masse aufs backblech streichen und glei ins rohr damit.
  8. a zweites backpapier zum stürzen vorbereiten.
  9. 7-8 min. hellbraun backen.
  10. aufs zweite backpapier stürzen und auf an gitter ganz abkühlen lassen.
  11. 2 rechtecke mit 18 x 12 cm ausn teig schneiden.
  12. die restl davon fein würfeln und menge halbieren.
  13. die ane hälfte von den würferln mit da passierten marillenmarmelad und dem zitronensaft gut vermischen.
  14. für die zweite füllung die schoko überm wasserdampf schmelzen und mitn rum und dem vanillezucker zu den restlichen teigwürferln geben und guat durchmischen.
  15. die erste biskuitplatte auf an stück backpapier auf a brett auflegen.
  16. die schokofüllung gleichmäßig so guats geht bis zum rand hinaus aufstreichen.
  17. die marillenfüllung darauf verteilen und genau so guat verstreichen.
  18. zweite teigplatte genau drauf legen und leicht andrücken.
  19. mit an zweiten brettl des ganze beschweren und so für a stund rasten lassen.
  20. daun mit an lineal und an schaften sägemesser klane würferl (ca. 3 x 3 cm) schneiden.
  21. punschglasur nach anleitung verflüssigen und die scheißerl darin eintauchen bzw. drüber schütten und auf an gitter abtropfen lassen.
  22. kühl und trocken schen trocknen lassen.

punschkrapferl (2)

punschkrapferl (1)

guat. die flüssige butter ins schaumige eizuckermischungsdings einzuschütten, hot die konsistenz „etwas“ verändert. mir kummt vor, da biskuit is deswegen dezent speckig wurdn. wos mir oba <3lich wenig mocht, weil jo die füllungen eh schen saftig san und die teile erst übermorgen vernascht werden sollten…von da größe her san sie grenzgenial! wer kaunn schon an ganzen punschwürfel, so wie man kaufen kaunn, essen? so is a teilchen mit an hapserl weg 🙂

dinkelweckerl (servus in stadt & land)

28 Apr

für ca. 10 weckerl:

  • 300 g dinkelmehl
  • 100 g weizenvollmehl
  • 25 g germ
  • 40 g öl
  • 10 g butter
  • 250 ml lauwarmes wasser
  • 10 g salz
  • 1 prise zucker
  • 1 tl brotgewürz
  • bissl milch zum bepinseln
  1. rohr auf 50° vorheizen.
  2. mehl in ana schüssel vermischen.
  3. germ im wasser auflösen.
  4. alle zutaten verkneten bis a geschmeidiger teig entsteht.
  5. teig zu ana kugel formen, mit an gschirrtuch abdecken und ins rohr damit für ca. 20 min.
  6. den teg noch amoi durchkneten und zu ana wurst formen.
  7. davon 10-12 gleich große stücke abschneiden.
  8. kugeln schleifen und auf a backblech (mit backpapier) legen.
  9. wieder abdecken und noch amoi für 20 min. ins rohr.
  10. rohr auf 200° aufheizen.
  11. die weckerl mit milch bepinseln und ggf. kerndl drauf streuen und für 15-20 min. im rohr backen.

dinkelweckerl (1)dinkelweckerl (2)

weil i beim einkaufen letztens net gscheit gschaut hob und weizenvollmehl und dafür glattes dinkelmehl kauf hob, gibts do diese mischung. beim nächsten moi werd i dinkelvollmehl und glattes weizen versuchen. geschmacklich san die weckerl extrem guat! salz schaut fost a bissl vü au, passt oba perfekt! werden sicher wieder gmocht.

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.