Tag Archives: chili

schokokuchen mit chili (sarah wiener)

6 Okt
  • 100 g zartbitterkuvertüre (oder chilischoko)
  • 100 g butter
  • 100 g brauner zucker
  • 3 eier
  • 2 el rum
  • 60 g biskotten
  • 1 prise salz
  • ggf. chiliflocken nach geschmack
  • butter für die form

für die glasur

  • 60 g zartbitterkuvertüre
  • 20 g schlogobers
  1. rohr auf 180° ober- und unterhitze vorheizen.
  2. schoko fein hacken und überm heißen wasser schmelzen lassen.
  3. weiche butter mitn zucker schaumig rühren.
  4. eier trennen.
  5. nach und nach eigelb in die zucker-butter-mischung rühren.
  6. geschmolzene schoko und rum untermischen.
  7. biskotten zerbröseln – evtl. mit chiliflocken in mixer werfen (unser mörser wuit net so recht…)
  8. eiweiß mitn salz zu steifem schnee schlogn und unterheben.
  9. in a klane springform (17 cm durchmesser) backpapier am boden einspannen und die wände buttern.
  10. teig eini und für ca. 35 min. backen.
  11. für die glasur die schoko wieder fein hacken und mitn schlogobers überm heißen wasser schmelzen.
  12. noch übern warmen kuchen geben.

schokokuchen mit chili (2)schokokuchen mit chili (1)und weil ma heit zum abendessen nur a hoibe dosn kokosmilch braucht haum und i noch a gesüßte kokoscreme daham ghobt hob, hob i des mit noch a bissl zucker und an guatn schluck schlogobers aufgschlogn und für a stund ins gfrierfoch…quasi kokoseis dazua 🙂 saugeil! i hob nur die hoibe menge gmocht in da 17er form – da kuchen wird net hoch oba mit da glasur und dem eis – a traum 🙂

Werbeanzeigen

gefüllte salatblätter (steffen henssler)

13 Sep
  • 1 knoblauchzechn
  • 1 kane rote chili
  • 2 el öl
  • 400 g gmischtes faschiertes
  • 1 el brauner zucker
  • 3 el sojasauce
  • 2 el süße chilisauce
  • 50 ml zitronensaft
  • 1 handvoll minzblätter
  • 2 frühlingszwiebel
  • 2 römersalatherzen
  • 4 el feta
  1. knoblauch schälen und fein hacken. chili ebenfois klan schneiden.
  2. öl in ana pfanne erhitzen und faschiertes mitn knoblauch knusprig braten.
  3. zucker und chili dazua geben und kurz mitbraten.
  4. sojasauce, süße chilisauce und zitronensaft unterrühren und vom herd nehmen.
  5. die frühlingszwiebel und die minzeblätter in feine streifen schneiden.
  6. salatblätter vom strunk ablösen.
  7. minze und frühlingszwiebel zum fleisch geben und durchrühren.
  8. salatblätter mit da fleischmischung füllen und mit zerbröseltem feta bestreuen.
  9. yam!

 

gefüllte salatblätter

 

wir haum des rezept wieder amoi a bissl modifiziert (zitronengras weglossn, stott hüttenkäse feta gnumman) oba so is des hoit, wenn ma haklich is 🙂 woa wirklich lecker und i hätt ma net denkt, dass ma des so guat ausn salat essen kaun!

scharf…schärfer…karottensupperl

6 Jan
  • 3/4 kg karotten
  • 2-3 klane erdäpfl
  • 3/4 l gemüsesuppe
    1/2 zwiebel
  • 1/2 chili
  • 1 scheibe schwarzbrot
  • a guata schluck schlogobers
  • butter
  1. die karotten und erdäpfl schälen und klan schneiden. ebenfois in zwiebel.
  2. die zwiebel in an schuss butter anbraten und daun mit da suppe ablöschen und die karotten und erdäpfl dazugebn und weichkochen. in chili (ohne kern) a klanschneiden und dazua geben.
  3. wenns gemüse weich is pürieren und schlagobers dazuageben. amoi no aufkochen und daun is fertig 🙂
  4. schwarzbrot in würferl schneiden, anrösten und in die suppe geben…

karottensupperl

is supperl woa sauguat! und echt guat schoaf…suppe für kalte tage und „heiße“ nächte…bled nur, dass schatz net schoaf isst 😀

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

SUPERKLUMPERT

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…