Tag Archives: eis

walnussparfait

27 Dez
  • 160 g zucker
  • 120 g walnüsse
  • 4 dotter
  • 50 g honig
  • 1/2 vanilleschote
  • 200 ml milch
  • 300 ml schlagobers
  1. in ana pfanne 80 g vom  zucker karamellisieren und die walnüsse dazu geben.
  2. schen durchschwenken und zum abkühlen auf a backblech (mit backpapier) schütten.
  3. grob hacken.
  4. dotter mitn honig und dem restlichen zucker cremig rühren.
  5. die vanilleschote längs aufschneiden, mark auskratzen und gemeinsam mit der milch aufkochen.
  6. vom herd nehmen und vanilleschote heraus nehmen.
  7. schluck für schluck von da heißen vanillemilch zur dottermischung geben und dabei brav weiterrühren (meine geliebte kitchenaid hilft do sehr 🙂 ).
  8. die mischung daun zruck in kochtopf geben und so lang erhitzen – und ständig weiterrühren – bis die mischung leicht andickt.
  9. die creme daun so lange rühren, bis sie komplett ausgekühlt is (es lebe die kitchenaid 😉 ).
  10.  schlogobers daun steif schlogn und gemeinsam mit dem walnusskrokant (2-3 el zum dekorieren aufheben) in die eiercreme rühren.
  11. die form mit frischhaltefolie auskleiden, die mischung einfüllen und mind. 5 stund ins gfrierfach geben.
  12. gemeinsam mit z.b. warmen linzer törtchen anrichten.

linzer-tortchen_walnussparfait

sehr guat kau ma nur sogn – hob a bissl angst ghobt, dass die nüsse net knackig bleiben – ohne grund!

kaffee-granité mit kokosschaum

7 Aug

für 4 (klane) portionen

fürs granité:

  • 100 g vollrohrzucker
  • 100 ml wasser
  • 200 ml espresso

 

fürn kokosschaum:

  • 200 ml schlogobers
  • 1 el staubzucker
  • 1 el kokossirup
  • 1 el cointreau

 

und:

  • a poa stickl mandelzwieback oder keks oder sowos

 

  1. fürs granité den zucker mitn wasser in an klanen topf bei mittlerer hitze ca. 5 min. zu an sirup kochen und abkühlen lassen.
  2. den sirup zum espresso geben und guat mischen.
  3. in a flache form füllen und gesamt ca. 3 stunden einfrieren – olle 1/2 stund amoi mit ana gabel die kristalle vom rand und vom boden kratzen und a bissl durchmischen.
  4. fürn schaum schlogobers mitn zucker steif schlogn und den sirup unterheben.
  5. is granité in glasl anrichten, den schaum drauf geben und kekserl, zwieback oder wos ma hoit hot drüber geben, vielleicht  a bissl zerbröseln.
  6. und kosten!

kaffeegranite (1)

kaffeegranite (2)

wie ma siegt – a richtig klane portion…die frau poletto geht wahrscheinlich davon aus, dass ma sich eh vorher schon in hunzn vui haut, dass daun ka plotz mehr is für die nochspeis…auf jeden foi woas saugeil und moch i sicher wieder! oba daun hoit mehr 😀

süße polentaschnitten mit orangenkompott (sarah wiener)

16 Aug
  • 1/2 l milch
  • 1 klane prise salz
  • 170 g polenta
  • 1-2 el honig
  • 50 g getrocknete cranberries
  • 2 eidotter
  • 2 el butter

fürs kompott:

  • 3 orangen
  • 2 el braunen zucker
  • 1 el butter
  • 100 ml weißwein
  • 100 ml orangensaft
  1. milch und salz aufkochen.
  2. polenta einstreuen und fest rühren, bis die masse aufkocht.
  3. a poa minuterl quellen lossn.
  4. polenta vom herd nehmen und honig, cranberries und eidotter einrühren.
  5. die masse in a gebutterte form füllen, glatt streichen und auskühlen lassen.
  6. fürs kompott die orangen filetieren.
  7. braunen zucker und butter karamellisieren.
  8. mit wein und orangensaft ablöschen und karamell loskochen.
  9. orangen dazu geben und abkühlen lassen.
  10. die polenta ausstechen oder in eckerl schneiden.
  11. in a bissl ana butter von beiden seiten goldbraun braten und mitn kompott anrichten.

ital. jause (3)

guat, es woa an versuch wert, wird oba net wiederholt. zu viel honig, zu wenig fest wurdn…is kompott woa ok.

dazu hob i noch a marillensorbet gmocht. noch dem selben rezept wie beim erdbeersorbet nur mit marillen 😉 des woa saulecker!

erdbeer- sorbet

28 Jun
  • 50 g zucker
  • 50 ml wasser
  • schale und saft von 1 zitrone
  • 250 g erbeeren
  1. zucker mitn wasser aufkochen und a bissl abkühlen lassen.
  2. von da zitrone die schale abreiben und aus pressen.
  3. erdbeeren mitn zuckersirup, dem zitronensaft und den zesten schen pürieren.
  4. für 25 – 30 min. in die eismaschin damit und fertig!

berliner luft_erdbeersorbetmei, so a guates erdbeer- sorbet! super einfach und umso leckerer 🙂 beim nächsten moi probier is mit himbeeren 🙂

sauerrahmeis

13 Mrz
  • 250 g sauerrahm
  • 75 g staubzucker
  • saft und schale von 1/2 zitrone
  • 25 ml schlogobers
  • a poa lavendelblüten oder 1 schluckerl aperol zum anrichten.
  1. ois vermischen und in die eismaschin geben.
  2. mit lavendelblüten und/oder aperol anrichten.
  3. genießen 🙂

sauerrahmeis

i waß goa net, wos sogn…es is anfoch himmlisch 🙂 wenn ma is eis schon vorher mocht und daun einfriert, am besten a viertlstund vorm essen in kühlschrank stellen, dass a bissl antaut.

unser beitrag zum songcontest 2015 für folkshilfe mit who you are

schokokuchen mit chili (sarah wiener)

6 Okt
  • 100 g zartbitterkuvertüre (oder chilischoko)
  • 100 g butter
  • 100 g brauner zucker
  • 3 eier
  • 2 el rum
  • 60 g biskotten
  • 1 prise salz
  • ggf. chiliflocken nach geschmack
  • butter für die form

für die glasur

  • 60 g zartbitterkuvertüre
  • 20 g schlogobers
  1. rohr auf 180° ober- und unterhitze vorheizen.
  2. schoko fein hacken und überm heißen wasser schmelzen lassen.
  3. weiche butter mitn zucker schaumig rühren.
  4. eier trennen.
  5. nach und nach eigelb in die zucker-butter-mischung rühren.
  6. geschmolzene schoko und rum untermischen.
  7. biskotten zerbröseln – evtl. mit chiliflocken in mixer werfen (unser mörser wuit net so recht…)
  8. eiweiß mitn salz zu steifem schnee schlogn und unterheben.
  9. in a klane springform (17 cm durchmesser) backpapier am boden einspannen und die wände buttern.
  10. teig eini und für ca. 35 min. backen.
  11. für die glasur die schoko wieder fein hacken und mitn schlogobers überm heißen wasser schmelzen.
  12. noch übern warmen kuchen geben.

schokokuchen mit chili (2)schokokuchen mit chili (1)und weil ma heit zum abendessen nur a hoibe dosn kokosmilch braucht haum und i noch a gesüßte kokoscreme daham ghobt hob, hob i des mit noch a bissl zucker und an guatn schluck schlogobers aufgschlogn und für a stund ins gfrierfoch…quasi kokoseis dazua 🙂 saugeil! i hob nur die hoibe menge gmocht in da 17er form – da kuchen wird net hoch oba mit da glasur und dem eis – a traum 🙂

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.