Tag Archives: gebäck

kornspitz (servus in stadt & land, gute küche)

26 Aug

für 12 schene kornspitz:

  • 1 tl fenchelkörncher
  • 1 tl kümmel
  • 1 tl leinsamen
  • 235 ml lauwarmes wasser
  • 100 g glattes dinkelmehl + a bissl mehr zum kneten und als reserve
  • 300 g grobes dinkelvollkornmehl
  • 100 g roggenvollkornmehl
  • 200 g naturjoghurt
  • 30 g rapsöl
  • 20 g frische germ
  • 17 g salz
  • 1 tl honig
  • sesam und grobes salz zum bestreuen
  1. die fenchel-, kümmel- und leinsamenkerndl a bissl klan mochn – i hob da kaffeemühle dafür – a mörser wirds sicher a tuan.
  2. die germ im wasser auflösen und honit einrühren.
  3. jetzt kumman olle zutaten (bis aufn sesam und dem salz zum bestreuen 😉 ) in die rührschüssel und losst, wenn ma glück hot, die küchenmaschin ois ca. 10 min. durchkneten.
  4. in da zwischenzeit kurz is rohr auf 50° einschoitn und soboids a bissl woam is, wieder obdrahn.
  5. die rührschüssl mit an gschirrhangerl obdecken und für a hoibe stund im rohr gehen lossn.
  6. weil i oft a ganz grobes mehl nimm, brauch i meistens a bissl mehr – so wie heit – wo mit den oben angeführten mengen nur a dicker patz wird. deswegen hob i beim weiteren kneten anfoch noch mehr glattes dinkelmehl untergeknetet, bis da teig a gscheite konsistenz hot.
  7. i wieg den teig bei sowos imma gern ob, dann san die teile fost gleich groß…also die küchenwaage mit a bissl ana frischhaltefolie einwickeln und teig in ca. 80-90g portionen aufteilen. de menge suit ca. 12 portionen ergeben.
  8. aus den anzelnen portionen dann kugeln schleifen und auf 2 backblech (mit backpapier) auflegen.
  9. de wieder obdecken und noch amoi für ca. 15 min. gehen lossn.
  10. die teigkugeln dann auf da arbeitsfläche mit da handfläche a bissl in a oval drücken und von oben noch unten aufrollen. mitn teigschluss noch unten wieder aufs backblech legen.
  11. in da zwischenzeit is rohr auf 200° umluft vorheizen.
  12. mit an scharfen messer 2-3x ca. 2mm tief in die oberfläche der anzelnen kornspitz schneiden und mit wasser bepinseln
  13. mit a bissl an groben salz und sesam (oder jedn anderen kerndl, des ma mog und grod hot) bestreuen und für ca. 20 min. backen, bis sie wunderbar braun san.

kornspitz.jpg

i hob natürlich an kornspitz direkt ausn rohr aussa essen miassn. hot grod passt, weil mei gulaschsuppe fertig woa und do muss ma jo wos dazu essen 🙂  i hob is rezept in so fern a bissl abgewandelt, als dass i „leider“ 17 g salz dawischt hob – im rezept stehn 15g, oba es is perfekt so! und lt. rezept is nur weizenvollkornmehl, des i oba net ghobt hob, darum hob i de drei mehle, die i daham ghobt hob ziemlich guat gmischt 🙂 durchs grobe mehl und des roggenmehl find i wirds richtig gschmackig.

und noch wos – i hob scho seit mindestens an joa an würfel germ eingefroren ghobt und heit hob in dafür auftaut. des hot einwandfrei funktioniert, also ka angst!

Werbeanzeigen

dinkelweckerl (servus in stadt & land)

28 Apr

für ca. 10 weckerl:

  • 300 g dinkelmehl
  • 100 g weizenvollmehl
  • 25 g germ
  • 40 g öl
  • 10 g butter
  • 250 ml lauwarmes wasser
  • 10 g salz
  • 1 prise zucker
  • 1 tl brotgewürz
  • bissl milch zum bepinseln
  1. rohr auf 50° vorheizen.
  2. mehl in ana schüssel vermischen.
  3. germ im wasser auflösen.
  4. alle zutaten verkneten bis a geschmeidiger teig entsteht.
  5. teig zu ana kugel formen, mit an gschirrtuch abdecken und ins rohr damit für ca. 20 min.
  6. den teg noch amoi durchkneten und zu ana wurst formen.
  7. davon 10-12 gleich große stücke abschneiden.
  8. kugeln schleifen und auf a backblech (mit backpapier) legen.
  9. wieder abdecken und noch amoi für 20 min. ins rohr.
  10. rohr auf 200° aufheizen.
  11. die weckerl mit milch bepinseln und ggf. kerndl drauf streuen und für 15-20 min. im rohr backen.

dinkelweckerl (1)dinkelweckerl (2)

weil i beim einkaufen letztens net gscheit gschaut hob und weizenvollmehl und dafür glattes dinkelmehl kauf hob, gibts do diese mischung. beim nächsten moi werd i dinkelvollmehl und glattes weizen versuchen. geschmacklich san die weckerl extrem guat! salz schaut fost a bissl vü au, passt oba perfekt! werden sicher wieder gmocht.

semmerl, käsweckerl, salzstangerl (servus in stadt & land, gute küche)

23 Feb

fürs dampfl:

  • 250 g weizenmehl
  • 145 lauwarmes wasser
  • 21 g frische germ (1/2 würfel)
  • 1 prise salz

fürn teig:

  • 350 g weizenmehl
  • 15 g salz
  • 30 g butter
  • 1/2 tl honig (ohne honig gehts a mit agavendicksaft)
  • 80 ml milch
  • 80 ml wasser
  1. fürs dampfl 2 el vom mehl aufghoitn. die germ ins restliche mehl bröseln, salz und wasser dazuamischen.
  2. in teig mit an kochlöffel zu ana homogenen masse schlagen (evtl. noch an spritzer wasser dazu geben).
  3. mit die restlichen 2 el mehl bestäuben, zuadecken und an an warmen ort (z.b. auf da heizung) ca. a hoibe stund gehn lossn, bis risse im mehl sichtbar san.
  4. fürn teig daun am besten mit da küchenmaschine is mehl, dampfl, salz, butter und honig guat mitanaund verkneten.
  5. milch und wasser noch und noch dazu mischen.
  6. daun mit da haund noch guat durchkneten, bis da teig schen geschmeidig und glott is (und vor allem kane klumpen mehr drinnen hot).
  7. teig zu ana kugel formen, mit an feichtn gschirrtuch abdecken und wieder an an warmen ort gehen lossn – ca. 20 min.
  8. in teig zu ana rolle formen und davon ca. 12 gleich schwere stickl teilen.
  9. kugeln mochn, auf a backblech setzen, wieder mitn feichtn gschirrtiachl obdecken und noch amoi 20 rasten lossn.
  10. für die (4 stk.) semmerl  daun des nochmochn: http://youtu.be/QH4Dt8XfzWg
  11. des video erklärt des besser, als is schreiben kunnt 😀
  12. die semmerl daun verkehrt wieder aufs backblech setzen, miatn feichtn gschirrtiachl obdecken und wieder ca. 20 min rasten lossn.
  13. die (4 stk.) käsweckerl san leichter gmocht, anfoch ovale weckerl formen 🙂 obdecken und rasten lossn.
  14. und für die (4 stk.) salzstangerl die einzelnen teigkugerl ausrollen und in teig so bearbeiten: http://youtu.be/7__8_cWXt_Q
  15. die stangerl wieder aufs blech setzten, obdecken und rasten lossn.
  16. rohr auf 210° vorheizen. (lt. rezept brauchen die semmerl 215° 16 max. 20 min, die käsweckerl 200° für 18-20 min. und die salzstangerl 210° für ca. 18 min.)
  17. des gebäck hot jetzt genug gerastet und is und gott sei dank net davongrennt 🙂
  18. die semmerl wieder umdrehen und olle weckerl mit wasser bepinseln.
  19. auf die käsestangerl kummt noch a pizzakäse mit a bissl an süßen paprikapulver vermischt und auf die salzstangerl a mischung aus grobem salz und kümmel.
  20. daun ois ins rohr und goldbraun backen 🙂 dauert ca. 15 – 20 min.
  21. nur net zu lange abkühlen lossn, und am besten glei mit butter und ana guatn marmelade kosten 😉

semmerl

also ans muass ma sogn – da zeitaufwand is scho net ohne – obwohl ma natürlich die hoibe zeit nix tuat als woatn 🙂 oba is ergebnis woa superspitze! is erste semmerl hob i glei dick mit butter und frischer pflaumen-limetten-marmelade gjausnet, fürs frühstück heita poa weckerl aufghoitn und in rest eingfroren. die frühstückssemmerl daun noch amoi kurz im rohr aufbacken – vorher a bissl mit wasser bepinseln – und yamyam! moch i bestimmt wieder! des mitn semmerl formen is glaub i wirklich übungssache – 50% meiner semmerl (also 2 stück 😀 ) schaun tatsächlich a so aus 😉 i find, des is scho net so schlecht!

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

SUPERKLUMPERT

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…