Tag Archives: knoblauch

gnocchi mit spinat und pinienkernen

13 Apr
  • fertige gnocchi
  • restl vom cremespinat (so ca. a hoibs häferl)
  • a poa pinienkerne und/oder mandelblättchen
  • 1 klane zwiebel
  • 1 knoblauchzechn
  • 1 schuss olivenöl
  • salz, pfeffer
  1. die gnocchi aufwärmen.
  2. knoblauch und zwiebel schälen und klan schneiden, dann in olivenöl anbraten.
  3. nüsse dazu geben und a bissl mitrösten.
  4. spinat dazu geben und ois a poa minuterl auf klana stufe köcheln lossn. ggf. an schluck wasser dazu geben.
  5. mit salz und pfeffer abschmecken.
  6. gnocchi dazu geben, guat vermengen und jausnen!

IMG_20200413_144639

mei, wieder a restl/kastlessen. die gnocchi hob i no eingfroren ghobt (die portion am foto reicht übrigens für 2x essen 😂). da spinat is ma am gründonnerstog übrig blieben – perfekte verwendung in so an gericht, weil für a weitere portion spinat mit erdäpfl und ei wärs zwenig gwesen und do brauchts net vü! die pinienkern woan scho seit 11/2017 (lt. mhd auf da packung) obgrennt, woan oba no tadellos! des selbe hob i übrigens vor a poa wochen schon amoi mit nudeln gmocht – a mit übrig bliebenem cremespinat 😊. is beides saugeillecker 🤤

reisauflauf mit zucchini

21 Mrz
  • 80 g reis
  • 1/2 zucchini
  • 1 frühlingszwiebel
  • 1 knoblauchzechn
  • 1 ei
  • 1 klans stickl parmesan
  • 2 scheiben toastkäs (kühlschrank“leiche“🤣)
  • salz, pfeffer, öl

 

  1. reis im salzwasser bissfest kochen.
  2. rohr auf 180° vorheizen.
  3. frühlingszwiebel und knoblauch fein schneiden.
  4. in an schuss öl anbraten.
  5. parmesan und zucchini raspeln.
  6. zwiebel, knoblauch, zucchini, parmesan und ei guat vermengen.
  7. mit salz und pfeffer guat würzen.
  8. toastkäse in stickl reißen und untermischen.
  9. in a auflaufform geben und a bissl glatt streichen.
  10. für 30 min ins rohr.

IMG_20200320_180228

jo des woa net schlecht! da toastkäs woa vui geil…der is imma nur so gfährlich, weil er so laung so haß bleibt 🙄. die mengen san für a saftige portion – hob jo an salat a noch dazugessen…hob nimma mehr käse ghobt, drum nur des stickl parmesan. oba des hot scho passt so!

linsen-kartoffel-laberl mit salat

18 Mrz
  • 3 klane erdäpfl
  • 60 g gelbe linsen
  • 1/2 zwiebel
  • 1 ei
  • a poa nüsse
  • 1 tl curry
  • 1 knoblauchzechn
  • 4-5 el mandelblättchen
  • salat, so wie man am liebsten hot 🙂
  • öl, salz, pfeffer
  1. die erdäpfl schälen, in stickl schneiden und weich kochen.
  2. linsen abspülen und a weich kochen (i hobs desmoi probiert, zaumman kochen, hot nur solala funktioniert 😀 )
  3. die nüsse – i hob so a fertige nussmischung gnumman – a bissl klana hockn.
  4. obtropfn lossn.
  5. zwiebel klan hockn und in a bissl an öl glasig schwitzen lassen.
  6. die leicht abgekühlten erdäpfl a bissl zerdrücken / zerstampfen und mitn zwiebel, den linsen, und dem eidotter vermischen.
  7. nüsse und curry untermischen, knoblauchzechn dazu pressen und mit salz und pfeffer guat abschmecken.
  8. die mandelblättchen in a flache schüssel geben.
  9. eiklar in ana zweiten schüssel a bissl verquirlen.
  10. aus da erdäpflmasse laberl mochn, durchs eiweiß ziehen und mit den mandelblättchen „panieren“.
  11. a pfanne mit a bissl an öl auf mittlerer stufe erhitzen und die laberl langsam knusprig braten.
  12. dawal in salat mochn – i heit mit joghurtdressing* und viiiiel essig – und auf an teller anrichten.
  13. die laberl aufn salat setzen und YAM!!

erdäpfl-linsen-laberl

oiso – i hob jo die linsen net obgschwemmt und glei mit die klan gschnittenen erdäpfl kocht…najo…is gaungan, nächstes moi moch is aber anders 😉 mir is die masse a a bissl zu weich wurdn, des is oba a nur beim laberl mochn a „problem“. in da pfanne wenden woa dann scho nimma so schwer 😀 und mit den mandelblättchen…saulecker! des mitn eiklar hätt i ma übrigens schenken kinnan, da meine laberl eh recht weich woan, san die mandelblättchen a so guat picken blieben 😉

beim hofer gibts eh scho länger so a sojamischung bei den nüssen, de i ma gern als knusper aufn salat tua, des hob i do a noch a bissl drüber gstreut. es san mit den oben angeführten mengen übrigens 6 klabe laberl aussa gaungan. passt genau für 2x essen! (obwohl…i werd auf jeden foi dann noch a laberl koit essen! – und es hot sich auszoit, san a koit sauguat! 😊

*i versuch aktuell, a bissl auf laktose verzichten. hob darum nur mandel“joghurt“ dahamghobt. hob oba genau so guat schmeckt 🙂

gemüseauflauf / – curry mit tofu

16 Aug
  • 1 klane zwiebel
  • 2 knoblauchzechn
  • 1/2 klane gelbe zucchini
  • 1/2 klane grüne zucchini
  • 1 große karotte
  • 1/2 rote spitzpaprika
  • 1 el mehl
  • 1/2 becher creme fraiche
  • 1 schluck milch
  • 125 g räuchertofu
  • 50 g schafskäse
  • 1 tl indische-gewürzpaste*
  • salz, pfeffer
  1. rohr auf 160° heißluft vorheizen.
  2. gemüse und tofu schneiden und in ana schüssel mitn mehl vermischen.
  3. creme fraiche mit milch und gewürzpaste glatt rühren.
  4. ois vermischen und in die auflaufform damit.
  5. den schafskäse drüber reiben (gscheiter weg lossn, hot ma net soooo gschmeckt 🙄).
  6. ins rohr für 35-40 min.

IMG_20190816_155343IMG_20190816_155438

woa goa net schlecht! a portion hob i so gessen, die zweite mit a bissl an couscous quasi als curry… den käs hätt i ma schenken kinnan, wuit eig. an auflauf mochn 😊. no dazua woas a light käse, der schmilzt net gscheid 🤦‍♀️

 

*beim hofer hams grod verschiedene gewürzpasten ghobt, eben a so ane mit indischen gewürzen… net schlecht,

kräutertopfen

19 Jun
  • 1 becher magertopfen
  • 2-3 el joghurt
  • 1 handvoll frische kräuter wie z.b. bohnenkraut, rosmarin, thymian…
  • 1 knoblauchzechn
  • salz, pfeffer
  1. topfen und joghurt glatt rühren.
  2. kräuter fein hacken.
  3. knoblauch pressen.
  4. ois in topfen rühren undm it salz, pfeffer würzen.

IMG_20190619_173824

IMG_20190619_173705

passt perfektestens auf ganz frisches brot. oba a auf oites brot, semmerl, mit soletti oder chips…UND als variante der topfenpalatschinke auf salot! yam!!!

spaghetti mit schafkäse und spargel

19 Mai

für 1 portion:

  • 70 g spaghetti
  • 1/2 klane zwiebel
  • 1 knoblauchzechn
  • 1 el öl
  • 5-7 stangl grüner spargel
  • 2 klane tomaten
  • 100 g schaffrischkäse
  • 4 grüne oliven
  • 1 tl abrieb von ana bio zitrone
  • salz, pfeffer

 

  1. nudeln in salzwasser bissfest kochen.
  2. zwiebel und knoblauch klan schneiden und im öl anbraten.
  3. tomaten und oliven klan schneiden und dazu geben.
  4. vom spargel die holzigen enden abbrechen in 3 cm klane stickl schneiden und dazu geben.
  5. bevor da knoblauch dunkel wird, an schluck wasser dazu geben.
  6. schaffrischkäse drunter rühren und auf klana hitze köcheln, bis da spargel bissfest is und die sauce a bissl eindickt.
  7. mit salz, pfeffer und zitronenzeste abschmecken.
  8. nudeln abseichn und unter die sauce ziehen.

mahlzeit!

IMG_20190519_174059.jpg

also i kann nur sogn: yam³! so vü verschiedene aromen…die zeste…die oliven…da schaffrischkäse…😍 moch i mit sicherheit boid wieder! beim nächsten moi vielleicht mit a bissl an anbrutzelten bauchspeck, wos süßes do drin kann i ma a richtig gut vorstellen!

falafelkebap

13 Mrz

fürs (pizza-)weckerl:

  • 300 g mehl
  • 1 pkg germ
  • 1 tl salz
  • 3/16 l lauwarmes wasser (jaaa – lustiges maß 😉
  • 4 el öl
  • etvl. a 1 el sesam
  1. mehl  versieben und germ untermischen.
  2. in da mitte a vertiefung mochn, salz, wasser und öl hineingeben und so lange verkneten, bis a geschmeidiger teig wird.
  3. in a schüssel geben, zudecken und gehen lassen, bis sich der teig ca. verdoppelt hot.
  4. rohr auf 200° ober- und unterhitze vorheizen.
  5. teig noch amoi durchkneten und 2 flache laberl mochn evtl. mit sesam bestreuen und ca. 20-25 min. ins rohr damit.
  6. kurz abkühlen lassen, dann waagrecht einschneiden, net ganz durchschneiden und befüllen.

falafelkebap.JPG

wir haum a fertigmischung für die falafeln gnumman…und aus joghurt, vü knoblauch und petersü a soße gmocht. außerdem zwiebel, rot- und weißkraut sowie karotten fein gschnitten und tomaten in scheiben zum füllen.

 

woa super lecker, die pizzabrote woan nur dezent riesig 😀 2/3 der menge würden für zwa leit vermutlich a reichen…

rezept fürn pizzateig aus backen macht freude v. dr. oetker

 

Lehrgut

Über Lehren und Lernen ... und das Leben

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

Küchenereignisse

Kochen bildet

SUPERKLUMPERT

Kuriose Alltagsgeschichten

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…