Tag Archives: kürbis

kürbisgulasch

4 Jan

für 2 große portionen:

  • 1/2 butternusskürbis
  • 2 erdäpfl
  • 1 zwiebel
  • 2 el tomatenmark
  • 150 ml gemüsesuppe
  • 1/2 tl maizena
  • 2 el lászlós gulaschgewürz
  • 2 el sauerrahm
  • salz, öl
  1. erdäpfl und kürbis schälen, beim kürbis kern entfernen und in würfel schneiden.
  2. zwiebel klan würfeln und im öl anbraten.
  3. kürbis und erdäpfl dazu geben.
  4. tomatenmark und gulaschgewürz dazu geben und mit da suppe aufgießen.
  5. ois dünsten, bis des gemüse weich is.
  6. maizena mit a an schluck kaltem wasser anrühren und ins gulasch rühren.
  7. aufkochen und mit salz abschmecken.
  8. mit an klecks sauerrahm anrichten, ggf. mir gewürzblüten bestreuen und essen!

kürbisgulasch.JPG

i glaub, ma siegt, wie lecker des woa, oda? rezept hob i von sonnentor.

Advertisements

kürbissuppe mit maroninockerl (jamie oliver)

9 Nov

für die suppe:

  • 1/2 zwiebel
  • 1 tl chiliflocken
  • 2 prise rosmarin
  • 1 hühnersuppenwürfel
  • öl
  • 1/2 klanen hokkaido
  • 1-2 karotten
  • 200 g kichererbsen aus da dose/ ausn glas

 

für die nockerl:

  • 100 g vorgekochte kastanien
  • 100 g (dinkel-)mehl + a bissl mehr
  • 1 gestrichener tl backpulver
  • 1 hühnersuppenwürfel
  • muskat, pfeffer
  1. zwiebel, möhrchen und kürbis klan schneiden.
  2. zwiebel in a bissl an öl anschwitzen.
  3. kürbis hinterher und kurz mitschwitzen.
  4. suppenwürferl, chili und rosmarin dazu geben und mit 500 ml wasser aufgießen.
  5. kichererbsen und möhrchen dazu geben und bei mittlerer hitze so laung kochen, bis ois sche weich is.
  6. für die nockerl die maroni in an mixer geben und klan mochn.
  7. mit mehl, backpulver und dem suppenwürferl vermischen und mit 100 ml wasser zu an schen teig verkneten.
  8. nockerl mochn und auf a bemehltes teller / brettl geben.
  9. wasser aufkochen und die nockerl für 7-10 min. (je noch größe) kochn.
  10. die suppe daun fein pürieren und noch amoi abschmecken.
  11. die nockerl fest mit muskat würzen und in salbeibutter schwenken.
  12. essen!

kürbissuppe.JPG

oiso. zu wenig wasser = püree statt suppe 😉 i hob stott die karotten a fertige (eingfrorene) karottensuppe gnumman. im originalrezept steht a butternuss- und net hokkaido kürbis. daun nur die hälfte vom kernfreien teil…i glaub i hob scho vo haus aus a bissl zvü kürbis. oba des passt scho. da herr oliver hot sichs a leichter gmocht mit den nockerl und ausn teig zwa wirschtl gmocht und de in 2 cm launge stickl gschnitten. geht daun natürlich schneller 😉 leider hot ma von die maroni nimma so vü gschmeckt, oda guat woas trotzdem! und zum thema fotoschönheit…ähm jo. schaut aus, wie…. egal 😀

und weil i scho wieder aungst ghobt hob, dass ma verhungern, hob i noch zwa käsbtot ins rohr gschoben zum dazu jausnen 😀

kürbistarte

6 Nov

für 2 portionen / a springform mit 17 cm durchmesser:

fürn teig:

  • 25 g weizenmehl
  • 100 g dinkelmehl
  • 62 g butter
  • 1/2 tl salz
  • 2,5 el kaltes wasser

 

fürn belag:

  • 25 g kürbiskern
  • 1/2 zwiebel
  • 350 g hokkaido kürbis
  • 1 el öl
  • 50 ml gemüsesuppe
  • 1/2 becher crème fraîche
  • 1/2 tl maizena
  • salz, pfeffer, muskat
  • 3-4 el käse nach wunsch
  1. fürn teig olle zutaten mitanaund verkneten.
  2. a kugel mochn, in frischhaltefolie wickeln und für 30 min. in kühlschrank damit.
  3. springform fetten und rohr auf 200° heißluft vorheizen.
  4. die kürbiskern ohne öl in da pfanne rösten und dann abkühlen lossn.
  5. zwiebel klan schneiden.
  6. kürbis waschen, kern entfernen und in klane würferl schneiden.
  7. öl in da pfanne erhitzen und zwiebel glasig dünsten.
  8. kürbis dazu geben und mitdünsten.
  9. mit da suppe ablöschen und mit deckel 2-3 min. garen.
  10. die crème fraîche mitn maizena vermischen und ins gemüse geben.
  11. mit den gewürzen abschmecken und die gerösteten kürbiskern untermischen.
  12. den teig in die form kneten (am besten a bissl ausrollen, in die form legen und daun mit die händ und die finger in rand hochziehen…).
  13. den boden a poa moi mit da gabel einstechen und für ca. 10 min. vorbacken.
  14. den kürbisbelag aufn teig guat verteilen.
  15. den käse drauf verteilen und wieder ins rohr damit – für 15 min.
  16. springform obnehmen und z.b. mit fisch servieren 🙂

kurbistarte-2

kurbistarte-1

mei, des woa so guat 🙂 der teig mitn dinkel echt fein! i werd in da nächsten zeit sowieso versuchen, a bissl auf weizen zu verzichten…a sehr leckeres rezept von dr. oetker, bissl abgewandelt. beim nächsten moi werd i den kürbis noch a bissl kleiner schneiden und die kern weglossn, dafür noch a bissl an blattspinat und feta in die masse geben. echt lecker!

kürbiscremesupperl (servus in stadt & land)

9 Sep
  • 400 g hokkaido-der muskatkürbisfleisch
  • 2 schalotten
  • 1 el butter
  • 1 schuss apfelsaft
  • 700 ml gemüsesuppe
  • salz, pfeffer, muskatnuss
  • 100 ml schlagobers
  • kürbiskernöl zum anrichten
  1. kürbisfleisch in grobe würfel schneiden.
  2. schalotten klan schneiden und mit butter in an topf hell andünsten.
  3. kürbisfleisch dazu geben und kurz mitbrotn.
  4. mitn apfelsaft ablöschen.
  5. mit suppe aufgießen und so laung kochen lossn, bis is gemüse weich is.
  6. mitn stabmixer fein pürieren und mit salz, pfeffer und muskatnuss abschmecken.
  7. schlogobers aufschlogn.
  8. suppe mit an klecks schlog und a poa tropfen kernöl anrichten.

kürbissuppe

wir haum jo schon amoi a kürbissupperl gmoch – von da frau wiener. die jetzige suppe schmeckt hoit vüüüü intensiver noch kürbis, weil da schlog nur zum schluss dazu kummt. woa a sauguat!

tortellini mit kürbis-orangen-füllung

14 Feb

für die nudeln:

  • 100 g dürüm mehl
  • 1 eidotter
  • 1 schluck olivenöl
  • a bissl a mehl zum ausroin

für die füllung:

  • 100-150 g butternusskürbis (ohne schale und kern)
  • 1 el topfen
  • 1 msp orangenzeste
  • 1 knoblauchzechn
  • a poa rosmarinnadeln
  • olivenöl
  • 1 kl semmelbrösel
  • salz, pfeffer, muskat
  1. mehl, dotter und an schluck olivenöl guat verkneten (i loss imma zeast die kitchenaid und daun moch i den rest mit die händ…).
  2. a kugl mochn, in frischhaltefolie und in kühlschrank damit. den nudelteig hob i desmoi schon an tog vorher gmocht, er suit oba zumindest a stund zum rasten in den kühlschrank.
  3. rohr auf 200 ° ober- und unterhitze vorheizen.
  4. den kürbis halbieren, kern aussahuin, schälen und in scheiben schneiden und mit da aundruckten (und geschälten) knoblauchzechn aufs backblech geben.
  5. mit ölivenöl beträufeln und die rosmarinnadeln drüber streuen.
  6. für ca. 10-15 min. ins rohr damit – suitn schen weich werden, also bei bedarf a bissl länger.
  7. den weichen kürbis daun samt rosmarin, olivenöl und knoblauch pürieren.
  8. topfen und orangenzesten dazu geben und mit salz, pfeffer und muskat großzügig würzen.
  9. den nudelteig daun noch amoi durchkneten, halbieren (die zweite hälfte dawal wieder einwickeln) und ausrollen. i hob wieder mei nudelmaschine hergnumman, der vorteil is natürlich, dass ois imma gleich dick wird, i bin ma oba sicher, dass ma des a mit an nudelwoiga guat ausroin kaun.
  10. die erste hälfte von mein nudelteig hob i für die tortellini fost a bissl zu dünn gmocht, mir san leider a oda zwa davon grissn, deswegen hob i aus da ersten fuhr anfoch daun bandnudeln gschnitten (mitn pizzaschneider 😀 ).
  11. die zweite hälfte hob i a spur dicker ausgriut. die bahnen daun entweder rund ausstechen oder hoibwegs in quadrate schneiden und daun gehts los:
  12. http://youtu.be/oqahAx7EYEA  (ca. ab 3:21 min.)
  13. und bitte – kane ausreden! des funktioniert, wahnsinnsguat und is echt net schwer 🙂 obwohl i sogn muass, i hob ka lineal gnumman, sondern anfoch drauf los gschnitten 🙂
  14. die nudeln dawal zudecken oder mit folie bedecken – i hob a a bissl a mehl am teller ghobt, dass net aunpicken.
  15. im sprudelnden salzwasser 2-3 min. kochen und in teller anrichten.
  16. mit olivenöl beträufeln, pfeffern und mit geriebenem parmesan bestreuen. und daun MAHLZEIT!nudeln (1)

die nudeln – a die bandnudeln – woan soo guat 🙂 die füllung is net soo 100% gelungen gwesen, oba mit genug olivenöl und parmesan passt des schon 🙂 i hob natürlich a noch vü zvü von da füllung gmocht, der rest wird daun mit an geriebenen erdäpfl zu an strudel bastelt…

kürbisschnitzerl

13 Dez
  • 8 scheiben butternusskürbis
  • 4 scheiben cheddar
  • 1 ei
  • semmelbrösel, mehl
  • 2 el sesam
  • 4 el butter
  • 4 el olivenöl
  • salz, pfeffer, all for one gewürz
  1. kürbis schälen, kern aussa huin und in scheiben schneiden.
  2. immer zwischen zwa scheiben kürbis a schene scheibe cheddar legen und fest zaumdruckn.
  3. ei mit den gewürzen versprudeln.
  4. semmelbrösel mit sesam mischen.
  5. kürbisschnitzerl zweast in mehl, daun im ei und daun in den bröseln wenden. sicherheitshoiba a bissl aundruckn.
  6. butter und olivenöl erhitzen und die schnitzerl goldbraun aussabacken.

kürbisschnitzel

obgseng davon, dass i sowieso auf ois panierte obfoa – des woa suuuuperlecker! die restlichen brösel hob i übrigens mitn ei gmischt und a noch aussbockn. des hot mei oma beim schnitzelmochn a imma so taun…spoat ma sichs weghaun und schmeckt a noch vui guat! dazu haumma an salat mit vü kernöl gmocht.

kürbisstrudl (sarah wiener)

18 Nov

fürn strudlteig:

  • 125 g mehl
  • 1/2 el öl
  • salz

 

für die füllung:

  • 50g bauchspeck in scheiben
  • 1 zwiebel
  • 1 knoblauchzechn
  • a bissl butter
  • 350 g hokkaido
  • 1/2 tl edelsüßes paprikapulver
  • 1 el mehl
  • 80 ml gemüsesuppe
  • 75 g sauerrahm
  • 2 el petersü
  • salz, pfeffer
  1. fürn strudlteig is mehl auf die arbeitsplatte sieben und mit ana gabel in der mitte a grube mochn.
  2. öl und salz do eini und ca. 60 ml lauwarmes wasser noch und noch mit da gabel einarbeiten, bis a glatter und elastischer teig entsteht.
  3. daun in a schüsserl und a hoibe stund rostn lossn.
  4. rohr auf 200° vorheizen.
  5. dawal ausn kürbis stifterl schneiden oder hobeln.
  6. knoblauch und zwiebl klan schneiden.
  7. speck in streiferl schneiden und mit a bissl ana butter auslassen.
  8. zwiebel und knoblauch dazua geben und mitdünsten.
  9. in kürbis dazu geben, mit paprikapulver, salz und pfeffer würzen und mit mehl bestauben.
  10. mit suppe aufgießen, guat umrühren und bei schwacher hitze so laung schmoren, bis die flüssigkeit verkocht is.
  11. sauerrahm und petersü dazu geben und noch amoi obschmecken.
  12. strudelteig auf da bemehlten arbeitsfläche ausrollen und mit den fäusten ausziehen…viedeolink kummt unten…
  13. teig wenn er groß gnuag ausgruit is, auf a gschirrhangerl legen, mitn kürbisgemüse füllen, die seiten einschlagen und mitn gschirrhangerl zu an strudel rollen.
  14. strudel noch mit a bissl ana butter bestreichen und eini ins rohr für ca. 30 min
  15. evtl. mit ana joghurtsauce mit knoblauch, salz, pfeffer und schnittlauch servieren.

kürbisstrudeloiso bitte, des woa vielleicht guat! wir haum zeast beim abschmecken scho aungst ghobt, dass ka füllung mehr fürn strudel bleibt…is sich grod noch ausgaungan. leider ist der strudelteig – obwohl sehr dünn ausgruit – sehr „fest“ wurdn. fost a bissl wie chips, oba trotzdem sehr guat. kau ma die füllung a als beilog zu fleisch guat vorstellen…yamyam!

 

do natürlich noch a video zum thema strudelteigbehandlung 🙂

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.