Tag Archives: mozzarella

polenta“pizza“

13 Aug

für 1 portion:

  • 50 g polenta
  • 200 ml gemüsesuppe
  • 1 getrocknete und eingelegte tomate
  • 3 blattl schinken
  • 2-3 oliven
  • 1/2 kugel mozzarella
  • 1/4 paprika
  • 1 el ajvar
  • 1 tl tomatenmark
  • oregano
  1. rohr auf 180° ober- und unterhitze vorheizen.
  2. suppe aufkochen, polenta einrieseln lassen und auf kleinster stufe gar kochen (umrühren net vergessen!)
  3. die getrocknete tomate klan schneiden und zur polenta geben.
  4. schinken, mozzarella, paprika und oliven klan schneiden.
  5. die polenta auf an backblech (mit backpapier) net zu dünn aufstreichen.
  6. ajvar und tomatenmark vermischen und auf da „pizza“ verteilen.
  7. mozzarella drauf verteilen, genau so wie die restlichen zutaten.
  8. großzügig mit oregano bestreuen.
  9. ins rohr damit, bis da käse geschmolzen is.

polentapizza

da mozzarella hot so vü wasser lossn, dass ma die „pizza“ net richtig fest wurdn is. deswegen hob is foto in weiser voraussicht scho am blech gmocht. sie is ma daun beim ummiheben aufs teller a bissl brochn, warad fürs foto net so schen gwesen 😀

woa net schlecht, würd beim nächsten moi oba weniger käse und dafür mehr gewürze in die polenta geben. desmoi nur mit gemüsesuppenpulver gewürzt. oba is amoi wos anderes…

Advertisements

kässpätzle

13 Jun
  • 140 g dinkelmehl
  • ca. 50 ml wasser
  • 2 eier
  • 1 frühlingszwiebel
  • 3 blattl bacon
  • salz, pfeffer, schnittlauch
  • 1 kugel (light)mozzarella

 

  1. rohr auf 180° oberhitze vorheizen.
  2. an weiten topf mit wasser aufstellen – kochendes wasser salzen.
  3. mehl mitn wasser und den eiern guat vermischen.
  4. mit salz würzen und 1-2 el schnittlauch dazu geben. da teig suit net zu kompakt sein, oba a net rinnen.
  5. bacon und frühlingszwieberl klan schneiden und in ana pfanne mit ganz wenig öl a bissl anbraten.
  6. i hob beim letzten versuch, spätzle mit an spätzlesieb zum mochn, is sieb (samt inhalt!) wegghaut. und weil is schneidbrettl grod besetzt woa, hob i in deckel von an tupper-degl und an teigschaber gnummen. teig also portionsweis (3-4 el) auf den deckel geben und mitn teigschaber dünne fäden ins kochende salzwasser schaben.
  7. imma wieder moi umrühren und wenns gar sind, abseihen bzw. mit an schaumlöffel aussahuin und in a auflaufform setzen.
  8. die fertigen spätzle zum speck und da frühlingszwiebel in die pfanne geben, ois guat salzen und pfeffern und schen vermischen und wieder in die auflaufform geben.
  9. in mozzarella in scheiben schneiden und auf den spätzle verteilen.
  10. für ca. 10 min. ins rohr damit – es muass jo nur da käs a bissl zrinnen und foab kriagn 🙂

dinkelspätzle (1)dinkelspätzle (2)

mei gö. is erste moi für spätzle a dinkelmehl gnumman und wird sicher wieder gmocht. es brauch an haufn soiz, oba do bin i bei den rohen teigen sowieso imma sehr vorsichtig. noch a salaterl dazu … woa richtig lecker!

überbackenes schweinefilet „caprese“ (steffen henssler)

20 Okt
  • 4 el olivenöl
  • 4 scheiben schweinefilet à ca. 100 g
  • salz, pfeffer
  • 4 scheiben bauchspeck
  • 10 kirschtomaten
  • 120 g büffelmozzarella
  1. rohr – wenn geht grill – vuischub vorheizen.
  2. olivenöl in da pfanne erhitzen.
  3. filet mit salz und pfeffer von beide seiten würzen und je seite ca. 5 min. anbraten.
  4. speck in streifen schneiden und dazu geben.
  5. tomaten halbieren und a zum fleisch geben – pfanne schen schwenken.
  6. ois noch a bissl salzen und pfeffern und in a auflaufform geben.
  7. mozzarella in scheiben schneiden und übers fleisch geben und auf oberster schiene 4-5 min. goldgelb überbacken.
  8. mahlzeit!

schwein caprese (2)

schwein caprese (1)mei, des woa saulecker *hihi*. wir essen generell wenig schweinefleisch, ob und zua is deswegen erst recht lecker. außerdem gibt des ein geniales saftl! echt echt lecker 🙂

schnelle minibaguettes

20 Jan
  • 3 klane aufbacksemmerl
  • 1 kugel mozzarella
  • 1 klane zwieben
  • 1 knoblauchzechn
  • 4-5 cocktailtomaten
  • salat, roter balsamico, öl
  • knoblauchbutter
  • 1,5 klane zucchini
  • salz, pfeffer
  1. die klanen aufbacksemmerl bis ca. 2 min. vor fertig backen 🙂
  2. ausn rohr nehmen und längs halbieren.
  3. die kräuterbutter auf die warmen semmerl streichen.
  4. die zucchini, zwiebel und knoblauch klan schneiden,tomaten und mozzarella in scheiben schneiden.
  5. zucchini mit knoblauch und zwiebel in an schluck öl anbraten.
  6. auf die broterl zeast mozzarellascheiben, daun tomatenscheiben und daun die zucchini-mischung drauf schichten und a bissl andrücken.
  7. alles salzen und pfeffern und noch amoi bei da resthitze für a poa minuten ins rohr geben.
  8. salat marinieren und am teller anrichten, broterl dazu und yamyam!

zucchinibaguette

woa richtig lecker 🙂 anfoch und guat, so wies sein sui, wenn ma hunger hot…

Büffelmozzarella mit reifen Mangoscheiben und Lauchzwiebel (Sarah Wiener)

17 Mrz
  • 200 g büffelmozzarella
  • 1 reife mango
  • 2 lauchzwiebel oda 1 rote zwiebel
  • 2 el rapsöl
  • 1 el balsamico
  • salz, pfeffer
  1. mozzarella in dünne scheiben schneiden.
  2. mango schälen, is fruchtfleisch vom kern huin und a in dünne scheiben schneiden.
  3. beides fächerförmig am teller anrichten.
  4. lauch oder zwiebel in ringerl schneiden und drüber streuen.
  5. mit öl und essig beträufeln und mit salz und pfeffer würzen.

mango caprese

auch dieses hat der spatz für mi kocht 🙂 es schaut net nur supa aus, es is a saumäßig guat! hätt i ma nie denkt, dass des so guat zaumpasst – a guate alternative zum klassischen caprese 😉

Sofritto mit Mozarelle und Chips (Mälzer & Witzigmann)

16 Aug
  • 200 g karotten
  • 1/2 lauchstange
  • 2 tomaten
  • 1 knoblauchzehe
  • 2 schalotten
  • 2 el olivenöl
  • 2 lorbeerblätter
  • 100 ml weißwein
  • 1/2 bund petersilie
  • 2 stängel basilikum
  • 1 kugel mozzarella
  • salz, pfeffer, chili
  1. gemüse schälen und klan schneiden, knoblauch hacken.
  2. in olivenöl schalotten und knoblauch anbraten, gemüse, lorbeerblätter und chili dazuageben und mitbraten. mit salz und pfeffer würzen und mit weißwein und 100 ml wasser aufgießen. bei mittlerer hitze ca. 10 min dünsten und die flüssigkeit auf die höfte einreduzieren lossn. mit petersilie würzen und noch amoi obschmecken.
  3. dawal mozzarella klan schneiden, basilikum obzupfen.
  4. sofritto woam oda a koit mitn mozarelle und in basilikum mischen und mit chips anrichten.

najo, es woa jetzt net schlecht, oba hoit a nix gscheits zum satt werden 😀 wir haum uns gedocht, wenn ma an zucchini und evtl. an erdäpfl noch dazutuat warads vielleicht a bissl besser…oba hoit amoi wos aundares 🙂 da name woa daun doch des spannenste…

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.