Tag Archives: palatschinken

sommergemüsegratin (servus in stadt & land)

15 Jun

für 1 form mit ca. 24 cm durchmesser

für die palatschinken:

  • 160 ml milch
  • 90 g glattes mehl
  • 3 eier (m)
  • 3 fein gehackte frühlingszwieberl
  • salz, muskat
  • butter zum ausbacken

fürs gemüse:

  • 1 klaner kohlrabi
  • 1 große karotte
  • 1 mittlere zucchini
  • 1 klaner brokkoli
  • 1 knoblauchzechn
  • 2 el öl
  • 1 tl honig
  • 2 el gehackte gartenkräuter
  • salz, pfeffer

für die bechamel:

  • 20 g butter
  • 20 g glattes mehl
  • 250 ml milch
  • 250 ml schlogobers
  • 4 eier (m)
  • salz, pfeffer, muskat, zitronensaft
  • und a bissl a butter und parmesan zum überbacken
  1. frühlingszwieberl fein hacken.
  2. für die palatschinken milch, salz muskat und mehl glatt rühren.
  3. eier und frühlingszwieberl untermischen.
  4. in ana großen pfanne a bissl a butter schmelzen und drei palatschinken ausbacken.
  5. kohlrabi und karotte schälen und mit zucchini und brokkoli in dünne scheiben schneiden.
  6. knoblauch fein hacken.
  7. des gemüse mit öl und honig 10 min. andünsten.
  8. mit salz und pfeffer würzen und kräuter untermischen.
  9. rohr auf 180° umluft vorheizen.
  10. für die bechamel die butter schmelzen, mehl glatt einrühren und ohne farbe anschwitzen lossn.
  11. noch und noch mit milch aufgießen und immer schen mitn schneebesen rühren.
  12. ca. 15 min. auf kleiner flamme köcheln lossn und net rühren vergessen 😉
  13. zum schluss schlogobers einrühren, eier dazu geben und guat durchrühren.
  14. mit salz, muskat, pfeffer und zitronensaft abschmecken.
  15. die form buttern und die erste palatschinke einlegen.
  16. 3/4 von da bechamel zum gemüse geben und guat durchmischen.
  17. die hälfte vom gemüse einfüllen und a bissl glatt streichen.
  18. die zweite hälfte vom gemüse drauf geben, wieder glatt streichen und die dritte palatschinke drauf geben.
  19. die restliche sauce drauf verteilen.
  20. no a poa butterflockerl drauf verteilen, is jo eh a mageres gericht 😉 und parmesan drüber streuen.
  21. für 30 min. ins rohr, noch 25 min. in grill einschoitn.

sommergemüsegratin (1) sommergemüsegratin (2)

mei, woa des guat! die sauce is net gaunz gestockt – wobei i ma goa net sicher bin, obs des überhaupt sui. die palatschinken mitn frühlingszwieberl drinnen woa vui fein und des gemüse 🙂 so guat! die ration eier haumma für de wochn damit a scho vernichtet…stottn frischen brokkoli hob i tk gnumman, hob kan frischen kriagt. kräuter haumma petersü, minze und oregano. bin scho gspaunnt, obs morgen – aufgewärmt – a so guat is 🙂

Advertisements

schinkenbrot mit spargel

24 Mai

desmoi nur 1 portion 😉

  • 8 stangl weißen spargel
  • 3 blattl schinken
  • 1 scheibe toastbrot
  • evtl. a bissl butter fürs brot
  • salz, 1 spritzer zitronensaft, zucker
  • bissl an schnittlauch

für die hollandaise:

  • 1 eidotter
  • 1 el weißwein
  • 32 g butter
  • salz, pfeffer, zitronensaft
  1. beim spargel die enden obschneiden und großzügig schälen.
  2. an topf mit wasser aufkochen, daun a prise salz, a prise zucker und an spritzer zitronensaft eini – spargel darin bissfest kochen.
  3. guat abtropfen lossn und warm stellen.
  4. butter erwärmen.
  5. eidotter mit weißwein, salz und zucker guat verrühren und im wasserbad schen hell-dick schlogn.
  6. butter in an dünnen strahl in die eimasse schlagen bis a schene dicke creme wird.
  7. toastbrot dawal in toaster stecken.
  8. die sauce noch mit salz, pfeffer und zitronensaft abschmecken.
  9. aufn toast evtl. noch a bissl a butter geben (is eh so a mageres gericht 😉 ), daun schinken und spargel drauf und mit saucerl anrichten.
  10. schnittlauch drüber streuen und ESSEN!

spargel mit hollandaise

gestern hob i festgstöt, dass i mi net erinnern kaunn, dass i jemals a selber gemachte (oiso kane ausn packl) hollandaise gessen hob! oiso hob i spargel und schinken kauft in der hoffnung, heit den spargel in seiner wahrscheinlich klassischsten form zum kochen (nur für mi allan… 😛 )

und ich wurde nicht enttäuscht! der spargel woa perfekt, da schinken hot genau passt und die sauce…jo wos sui i sogn? so muass richtige hollandaise schmecken? passt 🙂 hob i heit festgstöt, dass es eigentlich nur a woame mayo is (bitte kane todesdrohungen deswegen…) und mayo mocht jo bekanntlich wie speck (fost) ois besser. woa saugeil und a der spargelverweigerer hot a poa bissen gjausnet 😉

a glasl riesling dazua und a bissl an salat und yamyamyam!

foische pizza (flammkuchen)

26 Apr
  • 1 pkg flammkuchenteig
  • 1 handvoll cocktailtomaten
  • 4 scheiben schinken
  • parmesan noch belieben
  • 3 el sauerrahm
  • 1 glasl bärlauchpesto von da mama
  • 2 klane knoblauchzechn
  1. rohr auf 220° ober- und unterhitze vorheizen.
  2. den flammkuchenteig aufn backblech ausrollen
  3. pesto mitn sauerrahm mischen – i hob noch knoblauch einidruckt…
  4. pesto aufn teig verstreichen.
  5. tomaten vierteln und aufm teig verteilen.
  6. schinken in streiferl schneiden.
  7. parmesan grob reiben und mitn schinken a aufn teig verteilen.
  8. für 13-15 min. ins rohr damit.

flammkuchen

oiso a pizza ohne tomatensauce drunter kenn i scho, oba mitn pesto…des woa ma neig 🙂 hob beim letzten großeinkauf a poa so packl fertig-teige kauft und de natürlich glei probiern miassn 🙂 hot scho passt. woa lecker!

gefüllte palatschinken

23 Feb

für die palatschinken:

  • 1/4 l milch
  • 3 eier
  • 70 g glattes mehl
  • bissl butterschmalz zum aussabacken

für die füllung*:

  • 500 g gemischtes faschiertes
  • 1 pkg für spaghetti bolognese
  • 1 dose tomatenstücke
  • 1 klane dose mais
  • 1 paprika
  • 1 mittlere zwiebel
  • 3 el geriebener cheddar
  • salz, pfeffer, oregano
  • 2 el ölivenöl
  1. rohr auf 200° ober- und unterhitze vorheizen.
  2. für die palatschinken milch und mehl vermischen daun die eier einiquirlen.
  3. in da pfanne im butterschmalz 4 palatschinken aussabochn und abkühlen lossn.
  4. zwiebel und paprika klan schneiden und mitn faschierten im olivenöl anbraten.
  5. mit den tomaten ablöschen und mais dazu geben.
  6. is fix dazu geben und guat vermischen – bei kana hitz ca. 5 min. köcheln lossn und ab und zu umrühren.
  7. sugo evtl. noch mit salz, pfeffer und oregano abschmecken.
  8. auf jede palatschinke 2-3 großzügige esslöffel vom sugo geben, zaumwickln und in a auflaufform setzen.
  9. käse drüber geben und für ca. 15 min. ins rohr damit – bis die gewünschte foab hot 🙂
  10. YAMYAM!

gef. palatschinken (1)

gef. palatschinken (2)

*wir haum die menge auf zwa moi gessen und obsichtlich mehr fleisch gnumman – amoi in die palatschinken und amoi in an mürbteig-strudelteig – als roulade!

dazu geben hots an sauerrahm-mayo-kräuterdip 🙂 woa saulecker! und die rouladengschicht woa a geil. dazu haumma daun an avocaodip gmocht. und jo – wir kochen ob und zu a mit so fix-sochn…warum a net?  😉

topfenpalatschinken

3 Dez

für die palatschinken:

für die füllung:

  • abgeriebene schale von 1/2 zitrone
  • 2 eier
  • 1 el rum
  • 150 g topfen
  • 30 g weiche butter
  • 80 g zucker
  • evtl. 50 g rosinen

fürn überguss:

  • 1 ei
  • 1/8 l milch
  • 2 el vanillezucker
  • 4 el kirschmarmelade
  • staubzucker
  1. die (8) palatschinken san also fertig.
  2. rohr auf 200° vorheizen
  3. wenn ma rosinen mog, daun waschen und trockentupfen und mitn rum beträufeln. wenn mas net mog – so wie da spatz – daun nimmt ma hoit nur in rum 😀
  4. die eier trennen, eiweiß zu an steifen schnee schlogn.
  5. butter mit zucker und zitronenschale guat verrühren.
  6. daun eidotter dazu geben.
  7. topfen und rum (und rosinen) untermischen.
  8. zum schluss in schnee unterheben.
  9. die förmchen buttern.
  10. die palatschinken nochanaunda schen dick mit da füllung bestreichen, zaumruin und amoi in da mittn ausanaundschneiden.
  11. in die butterte form stellen (wenns hinhaut sunst hoit legen).
  12. auf die palatschinken a poa klecks kirschmarmelade geben.
  13. fürn überguss ei mit milch und zucker guat mitanaund verquirlen und drüber leeren.
  14. ob ins rohr damit für ca. 25 min. bis sie goldgelb san 🙂
  15. evtl. noch mit staubzucker bestreuen.

topfenpalatschinken

die kreativste idee desmoi is vom spatz kumman – nämlich die kirschmarmelade 🙂 es woa saulecker. mehr gibts dazu net zum sogn!

pikante palatschinken

6 Sep
  • 1/4 l milch
  • 3 eier
  • 70 g glattes mehl
  • 1 prise salz
  • 1 bund schnittlauch
  • 10-12 blatt schinken oder speck
  • 5-6 blattl käse
  • a bissl butter oder öl
  1. milch mitn mehl und salz verrühren, dann die eier nur kurz einrühren (grod dass die dotter ausanaund san…)
  2. a bissl a öl oder butter in die heiße pfanne geben.
  3. schinken bzw. speck kurz darin aunbrotn.
  4. an schöpfer palatschinkenteig drüber schütten und auf mittlerer stufe so laung backen, bis sich die palatschinke in da pfanne hin und her schupfn lossn
  5. daun wenden 😉
  6. a blattl käs in die mitte geben, in klan gschnittenen schnittlauch drüber streuen.
  7. in da pfanne einrollen und: einihaun 😉

pikante palatschinken

also als erstes: des is des dodlsichere palatschinkenrezept von da frau pernkopf! da teig kummt an a bissl sehr flüssig vor, obe es is anfoch perfekt! er hots leider guat gmant und an bauchspeck und an kümmelbraten in recht dicke scheiben schneiden lossn, deswegen san die palatschinken fost olle brochn beim umdrahn…oba imma kau ma net soooo schönes essen haum – do reichts daun, wenns sauguat is :D.

spinattoast (jamie oliver)

23 Jan
  • 1 klane zwiebel in ringe gschnitten
  • 200 g spinat, putzt und gewaschen
  • 1/2 zitrone
  • 70 g parmesan gerieben
  • 4 scheiben ciabatta
  • 4 kirschtomaten
  • olivenöl, salz, pfeffer
  1. in ana pfanne an schluck öl warm werden lossn und zwiebel anbraten, daun spinat dazu geben und zaumfoin lossn.
  2. die zitrone drüber pressen, pfanne vom herd nehmen und an großteil vom käse untermischen, evtl. salzen und pfeffern.
  3. is brot mit die aufgschnittenen tomaten in die pfanne geben und a bissl anbraten, daun die tomaten aufn brot zerdrücken, spinat drüber verteilen und mitn käse bestreuen.

spinattoast

eher links da spinattoast…eher rechts a mit bauchspeck und philadelphia gefüllte und kurz gebratene kräuter-palatschinken 🙂

woa gaunz guat 🙂

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.