Tag Archives: parmesan

ricotta-knöderl

20 Aug

für 1 portion:

  • 125 g ricotta
  • 25 g parmesan
  • 50 g hartweizengrieß + a bissl mehr
  • 1 prise muskat
  • salz, pfeffer
  • 25 g butter
  • 3-4 blätter (getrockneter) salbei
  • 50 g (tk)erbsen

 

  1. parmesan fein reiben und mitn ricotta, dem halben hartweizengrieß, muskat, salz und pfeffer vermischen.
  2. mit a bissl an hartweizengrieß a tiefes teller ausstreuen.
  3. mit an teelöfferl nockerl aus der masse stechen und im restlichen hartweizengrieß wenden.
  4. dann ca. 15 min. ziehen lassen.
  5. wasser in an klan topf zum kochen bringen und salzen.
  6. in an klanen sieb die erbsen im wasser ca. 2-3 min. kochen – dann auf die seite geben.
  7. aus den nockerl klane knedl mochn und de dann  a im salzwasser ca. 3 min. sieden – net kochen!
  8. knöderl heraus nehmen und abtropfen lossn.
  9. die butter in ana pfanne erhitzen und a bissl bräunen lossn, salbei dazu geben.
  10. die erbsen und die knöderl in die butter geben und darin schwenken.

ricottanockerl mit erbsen.jpg

dazua gibts tomatensalat mit vü zwiebel und balsamico. woa guat, oba muss i net noch amoi mochn 🙂

Advertisements

spaghetti mit schinken und erbsen

23 Jul

für 1 portion:

  • 70 g spaghetti
  • 1/2 klane zwiebel
  • 1 knoblauchzechn
  • 1 hand voll erbsen
  • 3 blattl schinken
  • 1/2 klanen paprika
  • 1 großer schluck schlogobers
  • 2 el geriebener parmesan
  • 1 tl olivenöl
  • salz, pfeffer, oregano, thymian
  1. nudeln bissfest kochen
  2. zwiebel, knoblauch und schinken klan schneiden.
  3. im olivenöl a bissl anbraten.
  4. paprika klan schneiden und mit den erbsen in die pfanne dazu geben.
  5. schlogobers dazu geben und mit an schluck vom nudelwasser aufgießen.
  6. mit thymian, oregano, salz und pfeffer würzen.
  7. nudeln dazu geben und guat durchmischen.
  8. mit dem geriebenen parmesan anrichten und schmausen!

nudeln mit schinken u. erbsen.jpg

dauert net amoi 10  min. glaub i…saulecker und die erbserl san frisch ausn garten gwesen…schinken noch „restl“ und paprika ebenfois. sowos mog i 🙂

ronenrisotto (servus in stadt & land, gute küche)

16 Okt

für 2:

  • 250g ronen
  • olivenöl
  • butter
  • 125 g (risotto-)reis
  • 3/8 l gemüsesuppe
  • 1 klane zwiebel
  • 1/16 l weißwein
  • parmesan
  • salz
  1. die ronen waschen, schälen und in grobe streifen schneiden oder hobeln (i find schneiden mocht weniger dreck 😀 ).
  2. in ana pfanne a bissl a olivenöl erhitzen und die ronen darin ca. 30 min. bissfest dünsten.
  3. zwiebel klan würfeln.
  4. in an topf die butter zerlassen und mit a bissl an olivenöl mischen.
  5. zwiebel darin anschwitzen.
  6. reis dazugeben und a poa moi guat durchmischen.
  7. mit weißwein ablöschen und nach und nach unter rühren die gemüsesuppe zugießen.
  8. am ende der garzeit schaun, ob da reis scho bissfest ist, dann vom herd nehmen.
  9. parmesan fein reiben.
  10. a bissl a butter, den geriebenen parmesan und die ronen unterrühren und abschmecken.
  11. anrichten und noch amoi a bissl an parmesan drüber reiben.

ronenrisotto

mei, des woa wos feines!! des woa soooo guat! beim nächsten moi werd i nur die suppe net sooo würzig mochn und evtl. an bergkäse oder an gruyère nehmen! i hob noch soooo vü ronen im hochbeet…gibt noch a poa rezepterl dazu! 🙂

spargel mit schinken

17 Jun

i gibs zu, es is scho mindestens a monat her, dass i des kocht hob, oba i hob momentan net so lust ghobt zum bloggen 🙂

oiso für 3 portionen:

  • 9 stangen weißen spargel
  • 9 stangen grünen spargel
  • 6 blatt schinken
  • 1 eidotter
  • 1 el weißwein
  • 32 g butter
  • salz, pfeffer, zitronensaft
  • a bissl an parmesan zum überbacken
  1. rohr auf 200° vorheizen.
  2. spargel zuputzen und a poa minuterl vorkochen.
  3. i hob den weißen spargel immer zu dritt in a blattl schinken eingerollt und in a auflaufform geben.
  4. den grünen spargel hob i anfoch so in die auflaufform glegt und mitn restlichen, in streifen geschnittenen schinken bestreut.
  5. für die sauce hollandaise die butter erwärmen.
  6. eidotter mit weißwein, salz und zucker guat verrühren und im wasserbad schen hell-dick schlogn.
  7. butter in an dünnen strahl in die eimasse schlagen bis a schene dicke creme wird.
  8. die sauce daun auf die beiden auflaufformen verteilen*.
  9. mit a bissl parmesan bestreuen und ins rohr damit bis da käse geschmolzen is und die sauce leicht gestockt und goldbraun is.
  10. dazu gibts petersükartoffeln.

spargel mit schinken (2)spargel mit schinken (3)spargel mit schinken (1)

*von da sauce is ma a bissl wos übrig blieben, oba des haumma daunn mit den erdäpfln zaumtunkt 🙂

woa sehr lecker!

kürbis- erdäpfl- auflauf

14 Jan
  • 1/2 hokkaido kürbis
  • 125 g erdäpfl
  • 1 handvoll walnüsse
  • 1/2 zwiebel
  • 100 ml schlogobers
  • 1 1/2 el brösel
  • schutzengel gewürz-blüten-zubereitung
  • oregano
  • rosmarin
  • muskat
  • 1 knoblauchzechn
  • salz, pfeffer
  • ggf. a bissl parmesan
  1. rohr auf 180° vorheizen.
  2. kürbis halbieren, kern aussa huin und würfeln.
  3. erdäpfl schälen und a würfeln.
  4. gemeinsam in a auflaufform geben und kräftig salzen und pfeffern.
  5. ins rohr damit für ca. 20 min. zum vorgaren.
  6. die nüsse ohne fett anrösten.
  7. zwiebel klan schneiden und anbraten.
  8. schlog mit dem schutzengel gewürz, oregano, rosmarin, muskat und dem gepressten knoblauch vermischen.
  9. zwiebel und nüsse sowie die schlog-gewürz- mischung über die erdäpfl- kürbis- mischung geben und guat durchmischen.
  10. wieder für ca. 20 min. ins rohr damit.
  11. fein geriebenen parmesan und brösel drüber streuen und noch amoi kurz ins rohr damit, bis a schöne kruste is.

kurbis-erdapfl-auflauf
tjo. auflauf is a bissl vü gsogt 😀 oba es woa gaunz guat – des mit den bröseln und den nüssen, echt fein. a nette beilage – oba wie gsogt, ka auflauf…rezept wieder von 
sonnentor.

zander mit prosciutto und parmesan

26 Sep
  • 2 zanderfilets
  • 2 blattl prosciutto
  • 4-6 dünne scheiberl parmesan
  • 2 el öl
  • salz, pfeffer
  • 1/2 zitrone

 

  1. fisch auf da fleischseitn mitn prosciutto und pamesan belegen.
  2. zaumkloppn.
  3. am dicken end ggf. a bissl einschneiden.
  4. salzen und pfeffern.
  5. pfanne mit öl erhitzen.
  6. fisch von jeder seite 4 minuten auf mittlerer stufe braten.
  7. vorm anrichten mit da zitrone beträufeln und essen!

zander-saltimbocca

dazu hots bei uns heit an gemüsereis geben. sehr guat! nur net zu viel salzen…da parmesan und da prosciutto helfen do guat mit 🙂

zitronenpasta

23 Sep
  • 30 g pinienkerne
  • 200 g spaghetti
  • 1 biozitrone
  • 50 g parmesan
  • 200 ml gemüsesuppe
  • 1/2 tl chili
  • 3 el petersilie
  • 1 ei
  • salz, pfeffer
  • 2 el olivenöl

 

  1. die pinienkern ohne fett langsam anrösten, bis sie a bissl a foab haum.
  2. die spaghetti in salzwasser bissfest kochen.
  3. die schale von da zitrone abreiben und a bissl a zeste für die deko aufheben.
  4. rest mitn geriebenen parmesan vermischen.
  5. petersü kla schneiden und mitn chili zur parmesan-zitronen-mischung geben.
  6. ei dazu geben und guat verquirlen.
  7. die hälfte der zitrone auspressen und den saft mit da gemüsesuppe auf die hälfte einkochen.
  8. spaghetti abseihen und wieder in topf zruck geben.
  9. den zitronenfond über die nudeln geben, die parmesan-ei-mischung genau so.
  10. ois guat untermischen und mit salz und pfeffer abschmecken.
  11. die pasta auf teller anrichten, mit olivenöl beträufeln, die pinienkerne drüber geben und die restliche zeste drüber streuen.
  12. essen!

zitronenpasta

jo! woa gaunz guat. sehr frisch und lecker 🙂 des rezept hob i im sommer amoi aus da sparmahlzeit aussagrissn und liegen lossn und bin erst jetzt zum nachkochen kumman.

dekotopia

DIY ohne Glitter und Schmetterlinge

Taste'N'Chew

Schmecken, kauen...und...

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Küchenereignisse

We cook everything from easy to beastie

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.