Tag Archives: räuchertofu

bowl mit tofu und hummus-dressing

10 Apr

1 leckere portion…

fürs dressing:

  • gut 4 el hummus (i mog gern den weil er a bissl pikant is)
  • 2 el apfelessig
  • 1 tl walnussöl
  • salz, pfeffer

für die bowl:

  • 1 karotte
  • 2 scheiben geräucherter tofu
  • ca. 10 cm zucchini
  • ein paar röschen karfiol
  • 1 handvoll vogerlsalat
  • 1 el sesam
  • 1 el olivenöl
  • 1 el süße chilisauce
  • 1 el sojasauce
  • salz, pfeffer
  1. fürs dressing den hummus mit essig und öl gut vermengen und mit salz und pfeffer abschmecken.
  2. an guten esslöffel vom dressing am boden eines suppentellers verstreichen.
  3. karotte, zucchini und tofu in lange streifen schneiden.
  4. karfiol in kleine röschen brechen, größere röschen in scheiben schneiden.
  5. öl in ana pfanne erhitzen.
  6. karfiol auf ana seite der pfanne bei mittlerer hitze gut anbraten und a bissl salzen.
  7. auf der anderen seite der pfanne die süße chilisauce erwärmen und die karotten darin a poa minuterl anbraten.
  8. aufs dressing den vogerlsalat verteilen.
  9. karfiol und karotten auf vogerlsalat und dressing geben. is gemüse sui unbedingt no knackig sein!
  10. in da pfanne zucchini und tofu getrennt anbraten, bissl salzen und pfeffern.
  11. tofu herausnehmen und zum salat geben.
  12. zucchini mit sojasauce ablöschen und den sesam drüber streuen.
  13. tofu und zucchini in den teller geben.
  14. restliches dressing drüber verteilen.
  15. YAM!!!

halloo?? schaut des net supergeil aus? es woa sooooo lecker! durch dressing von oben und unten gibts bis zum end no wos davon. die karotten woan leicht scharf, da karfion gut angebraten und superknackig! saulecker…!

brokkoli-erdäpfl-strudel

1 Apr

für 2 portionen:

  • 300 g (TK) brokkoli
  • 200 g gekochte erdäpfl
  • 2 frühlingszwiebel
  • a stück bergkäse (bei mir 70 g) + a bissl mehr zum drüberstreuen
  • 1 pgk strudelteig
  • evtl. a bissl a räuchertofu
  • 1 el butter
  • salz, pfeffer, muskat

 

  1. rohr auf 180° ober- und unterhitz vorheizen
  2. wenn da brokkoli tk is, dann auftauen und anschließend a bissl klan schneiden, sonst zeast klan schneiden und kurz dünsten
  3. tofu und käse in klane würferl schneiden
  4. frühlingszwiebel – inkl. dem grünen anteil – in ringerl schneiden und mitn brokkoli und die gekochten erdäpfl vermischen.
  5. i hob des ganze a bissl püriert, dass oba noch genug stückerl drinnen bleiben
  6. käse und tofu dazu mischen und ordentlich mit salz, pfeffer und muskat würzen
  7. strudelteigblätter – imma 2 auf amoi – aufbreiten, die hälfte der füllung drauf geben und zu 2 klane strudel formen.
  8. die strudel aufs backblech setzen und a bissl mit butter bestreichen und noch a bissl an käse drüber reiben
  9. eini ins rohr für 30-40 min.

brokkolistrudel (1)brokkolistrudel (2)

bei mir hots no an dip auf 1/2 topfen und 1/2 joghurt mit ordentlich knoblauch, salz und pfeffer geben. die füllung woa leider wieder amoi etwas lind (zwenig gsoizn), oba gscheider so, als zvü gö 😆. i mog so gemüsestrudel sowieso vui gern, weilst anfoch ois verwenden kaunnst, wost im kühlschrank host….

flammkuchen mit gemüse

27 Mrz
  • 1 pkg flammkuchenteig
  • 1/2 pkg topfen oder cottage cheese
  • 1 tomate
  • 1/2 zwiebel
  • 1 stickl zucchini
  • evtl. a stickl räuchetofu
  • salz, pfeffer, olivenöl
  1. rohr auf 200° umluft vorheizen
  2. teig aufn backblech ausrollen
  3. den topfen a bissl glatt rühren, dann auf der teigplatte gleichmäßig verstreichen.
  4. großzügig pfeffern,  a bisserl salzen
  5. tomate, zwiebel und zucchini am besten mitn gemüsehobel in dünne scheiben schneiden und aufn teig verteilen
  6. tofu in stickl schneiden und a verteilen.
  7. no amoi fest würzen und mitn olivenöl a bissl beträufeln
  8. für 30 min. ins rohr damit!

flammkuchen (1)

soooo lecker 🤤 hob i eh scho a poa moi gmocht, oba no nie mit topfen oder cottage cheese. haut genau so hin und is genau so lecker wie creme fraiche (nur hoit net so fett…). und ma kann do herrlich ziemlich ois draufklatschen, wos ma mog…