Tag Archives: suppe

erdäpfelsuppe (gusto)

20 Apr
  • 1 klane zwiebel
  • 200 g mehlige erdäpfl
  • 900 ml gemüsesuppe
  • 100 ml weißwein
  • 250 ml schlagobers
  • 1 halbe stange lauch
  • 3-4 scheiberl bauchspeck
  • 1 tl butter
  • majoran
  1. zwiebel und erdäpfl schälen und in 1 cm große stickl schneiden.
  2. suppe mit wein aufkochen.
  3. gemüse dazu geben und kochen, bis es weich is.
  4. lauch und speck in dünne scheiben / stücke schneiden.
  5. in da butter anbraten.
  6. suppe pürieren.
  7. schlog dazu geben.
  8. mit salz, pfeffer und majoran abschmecken.
  9. mit lauch und speck bestreuen und essen!

IMG_9871.JPG

sehr weinlastig des ganze – oba total lecker! im originalrezept san noch champignons beim lauch – stottn speck 😉 oba mit speck woas sicher besser!!

 

süßkartoffelsuppe mit kokosmilch

19 Dez
  • 1 süßkartoffel
  • 200 ml kokosmilch
  • 200 ml orangensaft
  • frischen ingwer
  • kurkuma, glücksgewürz
  • 3 scheiben roggenbrot
  • cheddar
  • salz, pfeffer
  • olivenöl, evtl. butter
  1. die süßkartoffel schälen und klan schneiden und in a bissl an olivenöl anbraten.
  2. mit orangensaft und kokosmilch ablöschen und weich kochen.
  3. die brote ggf. buttern oder direkt mit cheddar belegen und mit glücksgewürz bestreuen.
  4. für so laung ins heiße rohr, bis da käs die gewünschte konsistenz hot.
  5. suppe fein pürieren und mit kurkuma, geriebenen ingwer, salz und pfeffer abschmecken.
  6. brote zur suppe jausnen.

süßkartoffelsuppe.JPG

hob jo mei projekt gewürzadventkalender a bissl einschlofn lossn. a joa oda so…hob oba jetzt wieder amoi a poa rezepte in da hinterhand zum nachkochen. die herrschaften von sonnentor haum jetzt jede menge rezepte online…daun do a bissl improvisiert; stott mango- orangensaft und stott den garnelen die käsbroterl. die suppe is superfruchtig mit ana leichten ingwernote (hob wirklich nur an 1/2 tl gnumman). superlecker.

kürbissuppe mit maroninockerl (jamie oliver)

9 Nov

für die suppe:

  • 1/2 zwiebel
  • 1 tl chiliflocken
  • 2 prise rosmarin
  • 1 hühnersuppenwürfel
  • öl
  • 1/2 klanen hokkaido
  • 1-2 karotten
  • 200 g kichererbsen aus da dose/ ausn glas

 

für die nockerl:

  • 100 g vorgekochte kastanien
  • 100 g (dinkel-)mehl + a bissl mehr
  • 1 gestrichener tl backpulver
  • 1 hühnersuppenwürfel
  • muskat, pfeffer
  1. zwiebel, möhrchen und kürbis klan schneiden.
  2. zwiebel in a bissl an öl anschwitzen.
  3. kürbis hinterher und kurz mitschwitzen.
  4. suppenwürferl, chili und rosmarin dazu geben und mit 500 ml wasser aufgießen.
  5. kichererbsen und möhrchen dazu geben und bei mittlerer hitze so laung kochen, bis ois sche weich is.
  6. für die nockerl die maroni in an mixer geben und klan mochn.
  7. mit mehl, backpulver und dem suppenwürferl vermischen und mit 100 ml wasser zu an schen teig verkneten.
  8. nockerl mochn und auf a bemehltes teller / brettl geben.
  9. wasser aufkochen und die nockerl für 7-10 min. (je noch größe) kochn.
  10. die suppe daun fein pürieren und noch amoi abschmecken.
  11. die nockerl fest mit muskat würzen und in salbeibutter schwenken.
  12. essen!

kürbissuppe.JPG

oiso. zu wenig wasser = püree statt suppe 😉 i hob stott die karotten a fertige (eingfrorene) karottensuppe gnumman. im originalrezept steht a butternuss- und net hokkaido kürbis. daun nur die hälfte vom kernfreien teil…i glaub i hob scho vo haus aus a bissl zvü kürbis. oba des passt scho. da herr oliver hot sichs a leichter gmocht mit den nockerl und ausn teig zwa wirschtl gmocht und de in 2 cm launge stickl gschnitten. geht daun natürlich schneller 😉 leider hot ma von die maroni nimma so vü gschmeckt, oda guat woas trotzdem! und zum thema fotoschönheit…ähm jo. schaut aus, wie…. egal 😀

und weil i scho wieder aungst ghobt hob, dass ma verhungern, hob i noch zwa käsbtot ins rohr gschoben zum dazu jausnen 😀

rote-linsen-suppe (servus in stadt & land)

30 Sep
  • 1 große zwiebel
  • 3 mittelgroße möhrchen
  • olivenöl
  • 200 g rote linsen
  • 1 l gemüsesuppe
  • 1 el rote currypaste (oder mehr…)
  • 1 el tomatenmark
  • 1/2 tl süßes paprikapulver
  • 1 el kümmel
  • 2 knoblauchzechn
  • salz
  • 2 el sauerrahm
  • saft von 1 zitrone

 

  1. zwiebel und karotten klan schneiden.
  2. knoblauch schälen und halbieren.
  3. zwiebel in a bissl an olivenöl glasig dünsten.
  4. karotten dazu geben und mitdünsten.
  5. linsen waschen und zum gemüse geben.
  6. mit suppe aufgießen, currypaste, tomatenmark, paprikapulver, kümmel und knoblauch dazu geben und guat durchrühren.
  7. ca. 20 min. köcheln lossn, bis die linsen schen weich san.
  8. mit salz abschmecken.
  9. sauerrahm untermischen und mit zitronensaft abschmecken.
  10. (ma könnte die suppe a pürieren…)

rote-linsen-suppe-1rote-linsen-suppe-2

weil die linsen für uns noch net genug woan, haumma noch semmelknöderl eintaun 🙂 also selten hot mich a rezept so überrascht. des woa sooo guat 🙂 die linsen woan scho schen weich, dass ma beim essen net sogn hätt kinnan, obs karotten oder linsen san, auf de ma grod beißt. beim nächsten moi moch i a spur weniger kümmen, i mog den geschmack gern, da rene eher net…oba gessen hot ers trotzdem brav 😉 erinnert a bissl an a erdäpflgulasch, deswegen werd i beim nächsten moi vielleich a frankfurter einischneiden…da rene hot a gmant, dass es mit schwammerl sicher a guat is (wenn ma schwammerl mog 😉 ).

im originalrezept ist übrigens harissa stott da curry-paste…des hob i leider net gfundn, woa oba sicher genau so guat 🙂 und gegen ende der kochzeit hob i noch amoi an schluck wasser  dazu geben, es woa ma grod a spur zu dick.

speckfafalsuppe (servus in stadt & land)

6 Jan

für 8 portionen (!):

für die fafal (spätzle):

  • 250 g griffiges mehl
  • 250 g glattes mehl
  • 5 eier
  • salz, pfeffer, muskat

 

  • 100 g speckwürferl
  • 1 fein geschnittenen zwiebel
  • bissl öl zum rösten
  • 2 gehackte knoblauchzechn
  • rindsuppe
  • schnittlauch
  1. für die fafal / spätzle olle zutaten verkneten und mit an spätzlesieb ins kochende salzwasser reiben.
  2. einmal aufkochen lossn und im kalten wasser abschrecken.
  3. die speckwürferl mitn klan gschnittenen zwiebel in a bissl an öl anrösten, daun die klan gschnittenen knoblauchzechn dazu geben und kurz mitrösten.
  4. speck mit die spätzle in suppenteller anrichten, mit heißer suppe übergießen und mit schnittlauch bestreuen…

speckfafalsuppe.JPG

jo mei…san spätzle mit speck und zwiebel in da suppe 🙂 schmeckt oba saulecker! beim nächsten moi, wenn spätzle übrig bleiben, gibts sowos wieder 🙂

gebackene speckknödl (servus aus stadt & land)

30 Dez
  • 1 zwiebel
  • 2 knoblauchzechn
  • 100 g speck
  • 100 g kochtes rindfleisch
  • 50 g butter
  •  salz, pfeffer
  • 1 tl getrockneter majoran
  • 1 el gehackte petersü
  • 250 g knödelbrot
  • 2 eier
  • 200 ml milch
  • 2-3 el mehl
  • frittierfett, suppe, schnittlauch zum bestreuen
  1. zwiebel, knoblauch, speck und rindfleisch in klane würfel schneiden und in butter anrösten.
  2. mit salz, pfeffer, majoran und petersü fest würzen.
  3. die mischung zum knödelbrot geben und guat durchmischen.
  4. eier, milch und mehl dazumischen und für 15 min. ziagn lossn.
  5. ggf. noch an el mehl dazu geben wenns zu pickig is.
  6. in fritter auf 170° erhitzen.
  7. die masse abschmecken und ca. 12-15 klane knöderl draus formen.
  8. für 3-4 min. goldbraun frittieren und auf küchenrolle abtropfen lossn.
  9. in suppenteller anrichten, suppe drüber gießen und mit schnittlauch bestreuen.
  10. YAM!

speckknödelsuppe.JPG

mei, sooo guat 🙂 schmähhoiba haumma währendn essen festgstöt, dass wenn die scheißerl klana wären, ma sie sicher als „fingerfood“ a koit jausnen kunnt…kaum woan die knöderl obkühlt, haumma glei noch jeder an gjausnet :D. echt lecker und wird wieder gmocht.

karottencremesuppe (servus in stadt & land)

30 Dez

für 6 portionen

 

  • 1 kg süße karotten
  • 1 kg wurzelgemüse (petersüwurzel, lauch, sellerieknolle)
  • 3 zwiebel
  • 50 g butter
  • 1 el braunen zucker
  • an schuss zitronensoft
  • salz
  • 1/2 l trockenen weißwein
  • 1 l gemüsesuppe
  • kümmel, pfeffer, kardamom
  • 200 ml schlogobers

außerdem:

  • feine scheiberl rohschinken
  • geriebenen bergkäse

 

  1. die karotten, wurzelgemüse und zwiebel schälen und klan schneiden.
  2. in an topf die butter aufschäumen, wurzelgemüse dazua geben und bei starker hitze anbraten – umrühren net vergessen 😉
  3. karotten dazu geben und mitrösten.
  4. zucker und zitronensaft einrühren und mit salz würzen.
  5. mitn weißwein ablöschen und die gemüsesuppe dazugießen.
  6. ois amoi aufkochen lossn und ca. 1 stund bei mittlerer hitze kochen lossn.
  7. die suppn vom herd nehmen und durch a feines sieb passieren.
  8. die passierte suppe aufkochen und mit gemahlenem kümmel, pfeffer und kardamom würzen.
  9. schlog dazu geben und noch amoi aufkochen.
  10. mitn schinken und mitn käse garnieren und jausnen!

karottensuppe.JPG

gestern beim mochn hob i mi recht geärgert, weil irgendwos mitn verhältnis gemüse zu flüssigkeit net passt hot…hob ohit noch suppe dazu geben…jetzt beim neuerlichen lesen vom rezept is ma aufgfoin, dass i olle zutaten – bis auf die karotten (!!) – halbiert hob und vermutlich hots deshoib net passt 😀 guat woa sie auf jeden foi. des mitn käse in da suppe is a coole idee. moch i fix wieder 🙂

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Törtchenfieber

Ideen und Beiträge zum Thema Backen und süße Leckereien

Cole & Marmalade

Welcome Cat People!

Dirndlkost

Regionale Kostbarkeiten und Köstlichkeiten

super Klumpert

Kuriose Alltagsgeschichten

LISI & LEON

Wo Wien am leckersten is(s)t

Life Is Full Of Goodies

Food- & Travelblog by Mara Hörner

AUSSA MIT DIE TEPF!

Selbstgekauftes - Selbstgekochtes - Selbstprobiertes - Selbstgenossenes

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

LieberBacken

Kochen. Backen. Genießen.